Pneu-Lieferprobleme (Archivversion)

Optimistisch

Die Bridgestone-Radialreifen BT 010/020 und 56/57 waren 2000 so rar, dass andere Pneuhersteller die Lücke nicht stopfen konnten. Dieses Jahr sieht´s besser aus. Meinen Vertreter der Firmen mit den größten Marktanteilen: Metzeler/Pirelli, Bridgestone, Dunlop und Michelin. »Bis Januar sind insgesamt 270 000 Reifen an Händler ausgeliefert worden, ein Jahr zuvor waren es nur 190 000«, erklärt Michael Hottner von Michelin. »Ich bin optimistisch, was die gesamte Palette angeht«, sagt Wolfgang Terfloth, Leiter Verkauf bei Bridgestone. Aaron Lang räumt ein, dass es bei brandneuen Metzeler zu Engpässen kommen könnte. Wer Probleme hat, kann sich per Leserbrief an die Redaktion MOTORRAD, Stichwort Reifenknappheit, 70162 Stuttgart, wenden.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote