Pro mille (Archivversion)

Pro mille

Aprilia bereitet sich intensiv auf den Einstieg in die Superbike-WM vor. Im Rahmen von Testfahrten in Mugello wurde das Superbike Aprilia mille einer weiteren Probefahrt unterzogen. Obwohl die Rundenzeiten des eher mittelprächtigen Testfahrers Alessandro Antonello äußerst vielversprechend ausfielen, verzichten die Italiener auf den ursprünglich noch für dieses Jahr geplanten ersten Renneinsatz. Zum Start der Saison 1999 will Aprilia jedoch auf jeden Fall mit der 1000er V2-Maschine antreten. Als Pilot wird derzeit der bislang für Ducati startende italienische Supersport-Pilot Mauro Lucchiari gehandelt.Ebenfalls in Mugello testete der spanische Ex-Weltmeister Jorge Martínez die 500er V2-Aprilia, mit der er am 20. September voraussichtlich beim spanischen GP in Barcelona antreten will. Der Iberer bekam übrigens ein Angebot, für die kommenden zwei Jahre bei Aprilia als Halbliter-Testfahrer einzusteigen.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote