Rasi-Cross: Kurzbericht (Archivversion)

Rasi

Neues aus Luxemburg: Bis zu 120 Pferdestärken - meist aus Motorradaggragaten - bringen die Gefährte beim Rasi-Cross auf die Piste. Rasi heißen die Dinger, weil man mit ihnen rasen und, mit entsprechendem Zubehör, auch den Rasen mähen kann. Nächstes Rennen: 23. August in Walsduerf
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote