Reagalia (Archivversion)

Reagalia

Bedrucktes aus Italien und Sachsen

Zwei neue, brillant ausgestattete Bücher aus Italien in englischer Sprache: »Motorcycle Design and Technology« von Gaetano Cocco hat das Zeug zum Standardwerk, wenngleich die Beispiele, die der Autor heranzieht, doch sehr Aprilia-lastig sind. Was zum einen nicht stört, an jedem x-beliebigen Motorrad lassen sich Grundprinzipien der Technik und des Designs exemplifizieren, zum andern nicht verwundert: Das Buch entstand in enger Zusammenarbeit mit der Aprilia-Entwicklungsabteilung, in der auch Cocco beschäftigt ist. Der es schafft, Begriffe wie Nachlauf, Kreiselkräfte oder Kettenkinematik verständlich zu erklären. Obendrein setzen zahlreiche Zeichnungen und die vielen von Cocco jederzeit transparent abgeleiteten technischen Formeln einen neuen Maßstab in Sachen Anschaulichkeit von thematisch anspruchsvollen Motorradbüchern.Giorgio Nada Editore, Milano, 90 Mark, ISBN 88-7911-189-2.Aus demselben Verlag kommt auch «Bimota – 25 Years of Exellence” von Giorgio Sarti. Ein prachtvolles Werk, in dem der Autor die Geschichte der innovativen Motorräder aus Rimini ausführlich in Wort und Bild beschreibt. Außerdem blickt er hinter die Kulissen, porträtiert die kreativen Köpfe der Edelschmiede und lässt sie dabei ausführlich zu Wort kommen. Für die Fans der Marke ein Muss, für alle anderen ein empfehlenswertes, aber nicht gerade wohlfeiles Buch. Giorgio Nada Editore, Milano, 110 Mark, ISBN 88-7911-198-1. In stark überarbeiteter Neuauflage und anderer Ausstattung gibt es jetzt »Motorräder aus Zschopau« von Peter Kurze und dem MZ- und MuZ-Insider Christian Steiner. Die beiden Autoren verstehen es, die wechselvolle Geschichte des Produktionsstandorts von der Gründung von DKW anno 1907 bis heute spannend zu beschreiben. Weil sie sich nicht auf Technik-Historie beschränken, sondern auch zeitgeschichtliche Aspekte einfließen lassen. Delius Klasing Verlag, 39,80 Mark, ISBN 3-89595-146-3.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote