RTL-Sendungen (Archivversion)

Vertragspoker

Auf der Suche nach neuen telegenen Sportdisziplinen hatte der Privatsender RTL im vergangenen Jahr drei Motorrad-Grand-Prix live übertragen. Obwohl die Quoten vergleichsweise mager ausfielen, will RTL 2004 alle MotoGP-Läufe live, die 125er- und 250er-Rennen in einer Zusammenfassung ausstrahlen. Doch Konkurrent Eurosport, der bis 2006 die deutschen TV-Rechte an den Grand Prix besitzt, pocht auf den Vertrag mit dem spanischen Serien-Promoter Dorna. RTL soll ausgesperrt und die deutschen Fans – wie bei der Tour de France – mit einem speziell aufbereiteten deutschen Fenster bei Laune gehalten werden. Viel Zeit, um den Streit zu schlichten, bleibt nicht: Die WM-Saison beginnt am 18. April in Südafrika.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote