Sachs (Archivversion)

Im Vorwärtsgang

Nachdem Sachs als Importeur der taiwanesischen Marke Dinli im vergangenen Geschäftsjahr 1500 Quads verkaufte, will die Firma 2004 unter eigenem Namen Quads auf den Markt bringen. Auch Kinder-Crosser (Bild unten) sowie Mofas namens MadAss (oben) gehören 2004 zum Angebot. Die 120 Mitarbeiter ziehen in neue Gebäude. Den Abriss der alten Gemäuer feiert Sachs am 25. Oktober als Trümmerparty in der Nürnberger Nopitschstraße.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote