Sahara-Geiseln (Archivversion)

Endlich Ende

Die 14 verschleppten Touristen sind frei. Am 20. August, knapp sechs Monate nach ihrer Entführung in Algerien, landeten die neun Deutschen, vier Schweizer und ein Niederländer auf dem Flughafen in Köln/Bonn. Unter den ehemaligen Geiseln ist auch Rainer Bracht, freier Mitarbeiter von MOTORRAD, mit dem in Heft 20 ein Interview veröffentlicht wird. Eine der Entführten, Michaela Spitzer, war am 28. Juni an einem Hitzschlag gestorben. Nach Informationen des Fernsehsenders ARD flossen 4,6 Millionen Euro Lösegeld.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote