Sahara-Geiseln (Archivversion)

Endlos

Seit mehr als vier Monaten werden 15 europäische Touristen, darunter sieben Motorradfahrer, in der Sahara vermisst. Inzwischen sollen sich Bundeswehrsoldaten an der Suche beteiligen. Die algerische Presse spekuliert darüber, dass Deutschland, die Schweiz und die Niederlande den Entführern bis zu 20 Millionen Euro Lösegeld zahlen wollen. Im Mai hatte das algerische Militär eine Gruppe von 17 Geiseln gewaltsam befreit.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote