Schadstoffgrenzwerte (Archivversion)

Verschärft in Europa

In der ersten Lesung hat das Europäische Parlament mit überwältigender Mehrheit dem Vorschlag von Europarlamentarier Bernd Lange zugestimmt, der weit über das hinaus reicht, was die Europäische Kommission forderte. Die Grenzwerte für Schadstoffemissionen von neuen Motorrädern in Europa sollen schrittweise in zwei Stufen gesenkt werden. Heute gilt die Euro-1-Norm: 13 g/km Kohlenmonoxid (CO), 3 g/km Kohlenwasserstoffe (HC) und 0,3 g/km Stickoxide (NOx). Nach der Euro-2-Norm, die ab 2003 gelten soll, folgt wohl 2006 die Euro-3: 2,3 g/km CO, 0,2 HC und 0,15 g/km NOx. Ebenfalls für 2006 geplant: ein neuer Prüfzyklus, der bis 120 km/h reicht und einen Kaltstart einschließt. Weitere Punkte: Steuererleichterungen für emissionsarme Bikes, Überprüfung der Dauerhaltbarheit von abgasreduzierenden Komponenten, On-Board-Diagnose am Zweirad. Eine endgültige Entscheidung fällt wahrscheinlich nicht vor Ende 2001.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote