Schlangenfraß (Archivversion)

Schlangenfraß

Schlängeln - da tut sich was. Hoffentlich.

Seit August ist es amtlich: In Österreich dürfen sich Motorradfahrer am stehenden Verkehr vor Ampeln vorbeischlängeln, nicht aber an sich langsam bewegenden Fahrzeugkolonnen. Alles andere als optimal, doch allemal besser als die Situation hierzulande, wo offiziell gar nix geht. Weswegen MOTORRAD bereits im Juni Vertreter der im Bundestag vertretenen Parteien zu diesem Punkt befragte. Ergebnis: einhellige Ablehnung. Doch mittlerweile haben auch hierzulande einige Politiker angefangen, die Problematik zu überdenken. Laut Biker Union räumte die SPD »dem Modell gute Chancen ein, wenn es sich im Nachbarland bewähre«. Die CDU stellt sich noch stur, ignoriert, daß Parteifreund Matthias Wissmann zu differenzierteren Positionen findet. So zu hören während seiner INTERMOT-Eröffnungsrede am 15. September in München. Es sei beabsichtigt, versprach der Bundesverkehrsminister, die Neuerungen der österreichischen Straßenverkehrsordnung den Bund-Länder-Fachausschüssen vorzulegen und dort zu diskutieren.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote