Selbstverpflichtung (Archivversion)

Tempo gedrosselt

Alle Motorradhersteller haben sich Anfang 2000 auf eine freiwillige Beschränkung geeinigt, um möglichen gesetzlichen Verboten von Highspeedbikes zuvorzukommen (siehe MOTORRAD 9/2000, Seite 3 und 9). Ab Modelljahr 2001 halten Serienbikes weltweit ein Geschwindigkeitslimit von 299 km/h ein. Das betrifft vor allem Kawasaki ZX-12 R und Suzuki GSX-R 1300 Hayabusa. Auch die Tachos enden künftig bei 300 km/h, wobei als Ziffer wahrscheinlich nur noch 280 km/h auftaucht und die 300 gar nicht mehr gezeigt, sondern durch den Anschlag lediglich angedeutet wird.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote