Service (Archivversion)

Noch Fragen?

Großer Durst??In MOTORRAD 18/1995 haben Sie über die Bedüsung einer Yamaha TDM 850 berichtet. Ich fahre eine Suzuki DR 800 BIG mit 50 PS und bin mit dem Kraftstoffverbrauch von ungefähr 6 bis 6,5 Litern auf 100 Kilometer nicht ganz zufrieden. Nun würde es mich interessieren, ob es auch für meine Maschine eine entsprechende Bedüsung gibt.Bernhard Scholl, Buchen-WaldhausenZum Verbrauch der Suzuki DR 800 BIG: Auch die Testmaschinen von MOTORRAD diesen Typs schluckten minimal 4,3 und maximal 6,5 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Die Differenz ergibt sich nicht nur durch unterschiedliche Fahrgewohnheiten, sondern auch durch äußere Einflüsse: Sitzhaltung, verschmutzter Luftfilter, exaktes Ventilspiel, Zustand der Radlager und den Reifen-Luftdruck. Je nach Fall kann da der Verbrauch schon um einige Stellen hinter dem Komma differieren. Ferner sollte überprüft werden, ob der Schwimmerstand der Vergaser dem Soll entspricht: 14,6 +/- 1 Millimeter. Dazu muß das Teil allerdings ausgebaut werden. Ohne Werkstatthandbuch und spezielle Kentnisse würden wir Ihnen allerdings empfehlen, besser eine Werkstatt aufzusuchen. Die kann dann auch eine kleinere Hauptdüse montieren und die Nadel für die Teillast entsprechend absenken.Führerschein für neue 125er? Stimmt es , daß ich mit meinem Führerschein 4 von 1975 oder mit meinem Dreier von 1979 ab 1. Januar 1996 Motorräder mit 125 cm3 fahren kann? Wie schnell dürfen diese Maschinen nun eigentlich sein?Peter Wolfgang, LudwigsburgDer Führerschein Klasse 3 galt schon immer für Mopeds,Mokicks und Leichtkrafträder bis 80 cm3 - für letztere allerdings nur, wenn der Schein vor dem 1.April 1980 ausgestellt war. Da die Formel für Leichtkrafträder (Führerscheinklasse 1b) voraussichtlich ab 1.Januar 1996 Motorräder bis 125 cm3 Hubraum umfaßt, könnten Sie dann automatisch auch diese Maschinen fahren. Allerdings stehen die Leistungsbeschränkungen (PS,Höchstgeschwindigkeit, Mindest-Leistungsgewicht) noch nicht endgültig fest. Eventuell verzögert sich deshalb die Einführung dieser neuen Klasse bis zum 1. Juli 1996.EU-ImportIch beabsichtige, ein Motorrad selbst zu importieren(EU-Import). Im Auto-Bereich sind jede Menge Informationen vorhanden und auch entsprechend auswertbar.Auch MOTORRAD hat bereits über Import aus Italien berichtet. Jedoch wären weitere Informationen interessant, wie zum Beispiel eine Liste von Motorrad-Modellen, für die bereits eine EU-Betriebserlaubnis vorliegt, die zu einem einfachen Zulassungsverfahren führt.Andreas Buscha, HamburgAus einer Reihe von Gründen gibt es bislang noch keine Motorräder mit allgemeiner EU-Betriebserlaubnis. Wenn Sie also ein Motrrad im Ausland kaufen, das kein D-Modell ist, müssen Sie es im allgemeinen hierzulande per Einzelabnahme zulassen. Der offizielle Importeur und seine Vertragshändler haben oft keine technische Unterlagen und auch nicht die entsprechenden Ersatzteile für Auslandsmodelle. Auch sind sie - bisher- kaum gewillt, für eine grau importierte Maschine auch nur irgend eine Grantie noch Kulanz zu leisten. Durch den daraus resultierenden mangelhaften Kundendienst und fehlende Teile-Versorgung können Sie also schnell das Geld verlieren, das Sie beim Selbst-Import vermeintlich eingespart haben.Da biste plattVor dem Urlaub habe ich auf meiner Honda Transalp neue Reifen von Metzeler, den Enduro4 Radial, montiert. Von Honda freigegeben, war der Reifen dann eine böse Überraschung. Er ist der Belastung mit zwei Personen, Packtaschen, Tankrucksack und ungefähr fünf Kilogramm auf dem Gepäckträger nicht gewachsen. Das Fahrgefühl entspricht dem, wenn der Hinterradreifen einen schleichenden Plattfuß hat.. Solo auf völlig ebenen Straße ist es noch recht zufriedenstellend. Das überrascht mich besonders deswegen, weil mit anderen Reifen ( Dunlop, Metzeler Enduro2, Michelin T 65 und Pirelli MT 60) allein bei 160 km/h die Maschine zwar etwas schlingernd war, aber zu zweit völlig ruhig liegt.Ewald Schulze, MünchenDas ist uns beim MOTORRAD-Reifentest mit der Honda Transalp und diesem Reifentyp auch aufgefallen. Hemut Dähne, Kundendienstleiter bei der Firma Metzeler ist der Meinung, daß xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. Bei besagtem Test machten wir mit Reifenpaarungen von Mchelin T 66/T 66X und Bridgestone TW 01/ TW 15 L die besten Erfahrungen.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote