Suzuki-Trio (Archivversion)

Suzuki-Trio

Straßen-DM auf dem Schleizer Dreieck

Drei Suzuki-Fahrer standen auf dem Podest des Supersport-DM-Rennens auf dem Schleizer Dreieck. Aber Tabellenführer Thomas Körner gehörte nicht dazu. Mit großen Fahrwerksproblemen kam der Schwabe über Rang 15 nicht hinaus, während Jürgen Oelschläger den Sieg knapp vor Stefan Scheschowitsch sichern konnte. Als Dritter holte sich Oelschlägers Kollege im Alpha-Technik-Suzuki-Team, MOTORRAD-Mitarbeiter Markus Barth, die DM-Führung zurück.Das 250er Rennen gewann Mike Baldinger auf seiner TSR-Honda vor den Aprilia-Fahrern Matthias Neukirchen und Bohumil Stasa. Bei den 125ern holte sich der 16-jährige Philipp Hafeneger seinen ersten DM-Sieg vor dem auf der nicht ungefährlichen Straßen-Strecke etwas zurückhaltenden EM-Leader Klaus Nöhles, beide auf Honda, und Dirk Reissmann auf Aprilia. Das Gespann-Rennen gewannen die WM-Fahrer Steinhausen/Schmidt.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote