Titan-Bikes auf dem Vormarsch (Archivversion)

Titan

Eine gute Nachricht gibt’s anläßlich der Einweihung der Deutschlandzentrale von Custom-Bike-Edelhersteller Titan: Noch in diesen Sommer will die deutsche Dependance aus Friedewald bei Hersfeld die Hürden für die EG-Gesamtbetriebserlaubnis geschafft haben.Gegründet 1993 in Phönix (USA), erlebt Titan derzeit einen regelrechten Boom. Mehr als 28 Millionen US-Dollar haben die 240 Mitarbeiter 1998 erwirtschaftet und damit den Umsatz von 1997 mal eben verdoppelt. Titan-Chef und Gründer Frank Keery: »Viele Titan-Kunden sind ehemalige Harley-Fahrer.«Das derzeit günstigste Modell, die Titan Coyote SX, kostet 56900 Mark. Titan-Deutschland-Chef Michael Bettenhausen: »Unser Klientel sind eher Rechtsanwälte und Ärzte. Doch wir wollen zukünftig den Titan-Einstieg etwas erleichtern. Schon ab 2000 wird es die Phoenix-Line für etwa 45000 Mark geben.« In Deutschland wollen die Mannen aus Arizona vor allem mit Service brillieren: drei Jahre Gewährleistung ohne Kilometerbegrenzung.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote