Viele Wünsche für das Jahr 1997 (Archivversion)

Viel Wünsche für das Jahr 1997

Für die Redaktion MOTORRAD kam Weihnachten einmal mehr plötzlich. Deshalb kommt der Wunsch-zettel erst heute - fürs neue Jahr immer noch früh genug. Er erhebt keinen Anspruch auf Vollständig-keit, sei hiermit aber trotzdem zum offenen Brief an alle Betroffenen, Beteiligten, Bewilliger, Billiger, aber auch an die bisherigen Bremser gerichtet, die Sand statt Öl im Getriebe der (Motorrad-)Welt sind.Wir wünschen für alle eine ebenso sonnige wie unfallfreie Saison; vor allem zum Start in den Frühling besonders viel Rück- und Vorsicht auf Seiten der Autofahrer. Wir wünschen uns nicht nur mehr Leitplanken-Protektoren, sondern einen Austausch der vielen beschädigten Anpralldämpfer. Städte und Kommunen sollten mit zusätzlichen Parkplätzen für motorisierte Zweiräder im City-Bereich der größeren Motorrad- und Roller-Zahl gerecht werden und eine einheitliche Regelung für mögliches Gehweg-Parken schaffen.Wir wünschen uns besonders, daß keine weiteren Strecken für Motorradfahrer gesperrt werden. Vielmehr sollten die schwarzen Schafe, die Krach für Sound halten, aus dem Verkehr gezogen werden.Von Bonn und Brüssel wünschen wir rasche Einigung über den Direkteinstieg beim Motorrad-Führerschein und am Rhein ein nochmaliges Nachdenken übers Tempo 80-Limit für den deutschen Nachwuchs der 125er Klasse. Von der Motorrad-Industrie wünschen wir uns ebenso gute wie ausgereifte und verbrauchs-optimierte Maschinen für alle Einsatzzwecke und Geldbeutel. Vor allem von den japanischen Unter-nehmen ein offensives Angehen des Themenbe-reichs Abgasreinigung/Katalysator ohne Gesetzes-zwang und für die Zukunft ein wirkliches Volks-ABS für Einsteiger-Maschinen, das in Großserie preiswert würde. Motorrad-Werkstätten sollten nach dem Abschluß unserer großen Testserie das aufgezeigte Verbesserungspotentiel nutzen - permanente MOTORRAD-Stichproben seien hiermit angekündigt.Und von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, wünschen sich mein Team und ich 1997 eine Fortsetzung und Intensivierung des Dialogs. Deshalb haben wir uns nicht nur für die Münchner Ausstellung IMOT das MOTORRAD-Forum ausgedacht. Sagen Sie uns Ihre Meinung und nehmen Sie uns ins Kreuzverhör. Näheres siehe Seite 136.Mit besten Wünschen für 1997 grüßt Sie
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote