Voxan übernommen (Archivversion)

Weitermachen

Seit dem 1. Februar ist das französische Motorradunternehmen Voxan aus dem Gröbsten raus. Die MerkerYshima Company, bestehend aus zwei Schweizer Holdings, der Tectagon AG und der Yshima SA, hat nach einem Beschluss des Konkursgerichts in Clermont Ferrand Voxan übernommen. MerkerYshima, Hersteller von Lkw-Anhängern und Aufbauten, verfügt nach eigenen Aussagen über ein Eigenkapital von über 100 Millionen Euro und möchte die Voxan-Motorräder im Werk in Issoire (Puy de Dôme), weiterbauen. Es lägen über tausend Bestellungen vor, heißt es aus dem Unternehmen.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote