Werkstatt für Behinderte (Archivversion)

Aus Alt mach Neu

In den Nahe-Hunsrück-Werkstätten restaurieren Behinderte Oldies wie BMW R 25/2 oder NSU Lux. »Die Teilnehmer erfahren, wie aus einem Schrotthaufen ein Bike entsteht. Die Identifikation mit dem Geschaffenen ist enorm«, erklärt Thomas Becker, Leiter des Projekts, die therapeutische Wirkung. Das Wichtigste: »Wir wollen unseren behinderten Mitarbeitern ermöglichen, wieder auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.« E-mail: TB.Lebenshilfe@t-online.de.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote