Zahlen, Daten, Fakten (Archivversion)

Am Sachsenring sind rund 1000 Helfer im Einsatz. 270 Streckenposten kümmern sich um die Sicherheit an der Piste. Neben dem für die Rennfahrer reservierten Clinica Mobil sorgen 150 weitere Ärzte und Sanitäter für die medizinische Betreuung der Besucher. Zehn Rettungswagen stehen an der Strecke, fünf Fast Intervention Cars sind für Streckenabschnitte gedacht, an die normale Fahrzeuge nicht gelagen. Ein Rettungshubschrauber ist ständig startklar. 20 000 Parkplätze und Platz für 12 000 Zelte stehen zur Verfügung. Jeder Grand-Prix-Besucher lässt durchschnittlich 350 Mark in der Region. An den drei Renntagen werden am Sachsenring 62 000 Liter Bier ausgeschenkt.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote