Zulassungen (Archivversion)

Kurz notiert

Röth als Guzzi-Importeur?Martin Röth, 29, soll ab Anfang kommenden Jahres Geschäftsführer des Moto Guzzi-Importeurs in Deutschland werden. Name und Sitz der neuen Firma sind noch offen. Weiter verlautete aus zuverlässigen Quellen in Italien und Frankreich, daß oberstes Ziel der neuen Importfirma sein soll, die Händlerqualität und den Service für Händler und Kunden deutlich zu verbessern. Martin Röth ist der Sohn von Fritz Röth, der in den siebziger Jahren Moto Guzzi in Deutschland groß gemacht hat. Bislang ist die Firma A & G offizieller Importeur der Marken Moto Guzzi und Aprilia. Da auch Aprilia nach MOTORRAD-Informationen den Vertrieb in Deutschland in andere Hände geben will, ist die Zukunft des Bielefelder Unternehmens und seines Geschäftsführers Erhard Just damit völlig ungewiß. Die Firmen A & G und Röth dementierten auf Anfrage die MOTORRAD-Informationen.NeuzulassungenVon Januar bis Juli 1996 sind 153192 Motorräder neu zugelassen worden. Marktführer mit 21,7 Prozent Anteil ist Suzuki, gefolgt von Honda (20,5 Prozent), Yamaha (18,5) und Kawasaki (13,3).
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote