Durchzug

So testet MOTORRAD: Durchzug

Foto: Archiv

Während der Test-Runde, auf dem Top-Test-Parcours und mit der 1000 Punkte-Wertung nimmt MOTORRAD jede einzelne Maschine genau unter die Lupe. In diesem Kapitel: die Durchzugsmessung.

Gas auf und Mal eben aus dem Handgelenk einen Lkw überholen? oder auf der linken Spur verhungern? Ob ein Motorrad über Spurtqualitäten verfügt, das spiegeln die Durch-zugsmessungen wider. Der Durchzug ist eigentlich nichts anderes als eine Beschleunigung unter Volllast, jedoch ohne Schaltvorgang im letzten Gang. MOTORRAD misst einen breiten Geschwindigkeitsbereich von 60 bis 180 km/h, aufgeteilt in drei Bereiche mit einer Bandbreite von jeweils 40 km/h. 40 Punkte werden dafür insgesamt vergeben, wobei der untere Messwert mit 16 Punkten stärker gewichtet wird, für die beiden anderen gibt es maximal zwölf Punkte. Gemessen wird heutzutage mit hochgenauen GPS-Messgeräten aus der Automobilindus-trie, MOTORRAD benutzt schon seit vielen Jahren die bewährten Tellert-Messgeräte. Der Fahrer trägt das Mess-Equipment in einer Gürteltasche am Körper, der Empfänger wird einfach auf den Helm geklebt. Auf diese Weise kann man blitzschnell ohne zeitraubende Umbauten Durchzüge und Beschleunigungen verschiedener Motorräder ermitteln.

Foto: Gargolov
Für Messungen wird modernstes, professionelles GPS-Equipment benutzt.

Gute Durchzugswerte erreichen Motorräder mit hohem Drehmoment über den gesamten relevanten Drehzahlbereich, der wiederum von der Übersetzung abhängig ist. Ein Supersportler, der erst bei 300 km/h ausdreht, läuft bei 60 km/h naturgemäß mit niedrigerer Drehzahl als der Motor in einem auf 220 km/h übersetzten Naked Bike. Selbstverständlich spielt bei allen Fahrleistungen auch das Gewicht der Maschine eine Rolle. Und nicht zuletzt das des Fahrers, weswegen die beiden Mess-Fahrer immer auf gleiches Gewicht (72 Kilogramm) achten müssen - und das müssen sie auch halten.

 

> Vergleichstest Ducati Steetfighter 848 gegen MV Agusta Brutale 920

> Das sind die durchzugsstärksten Bikes

Zur Startseite
Bekleidung IXS 207 2.0 Endurohelm IXS 207 2.0 Endurohelm für On- und Offroad-Fahrer Harley-Davidson Boom! Audio Full-Face Helm Harley-Davidson Boom Integralhelm mit Kommunikationssystem
Zubehör BF Racing TireX. BF Racing TireX Radmontagevorrichtung ausprobiert Continental Trail Attack 3 Continental Trail Attack 3 Reiseenduro-Reifen ausprobiert
Reisen MOTORRAD Ride mit herausnehmbarer Karte Touren, Tipps und Reisen rund um den Gardasee Dakar-Profi Jordi Arcarons Motorradreise in der Sahara Marokko-Tour mit Dakar-Profi
Anzeige