Gürtelreifen

Gürtelreifen

Der Gürtelreifen ist durch ein B nach dem Geschwindigkeitsindex gekennzeichnet. Exakt müßte er Diagonal-Gürtelreifen heißen, denn er hat wie der Diagonalreifen eine mehrlagige Diagonalkarkasse.

Der Gürtelreifen ist durch ein B nach dem Geschwindigkeitsindex gekennzeichnet. Exakt müßte er Diagonal-Gürtelreifen heißen, denn er hat wie der Diagonalreifen eine mehrlagige Diagonalkarkasse. Zusätzlich ist darüber ein ein- oder mehrlagiger Gürtel gelegt. Er verhindert die Ausdehnung des Reifens bei hohen Geschwindigkeiten. Außerdem können dadurch Karkasslagen eingespart werden, weshalb sich diese Rundlinge weniger erwärmen und gleichmäßiger verschleißen.

1. Wulstkern
2. Lauffläche
3. Reiter
4. Diagonal-Karkasslagen
5. Diagonal-Gürtellagen

Zur Startseite
Bekleidung Held Sambia 2-in-1-Gore-Tex-Handschuhe Held Sambia 2-in-1-Gore-Tex-Handschuhe Vielseitiger Tourenhandschuh ausprobiert Held In&Motion Airbag-Weste Held In&Motion Airbag-Weste Sicherheit zum Einklipsen und per Abo
Zubehör Kawasaki H2 SX SE Tourerpaket Kawasaki Ninja H2 SX SE Kostenloses Tourer-Paket SW-Motech-Zubehör für die KTM 790 Adventure/R. SW-Motech-Zubehör für die KTM 790 Adventure/R Neue Ausstattung für die Reiseenduro
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland
Anzeige