Lenkgeometrie

Lenkgeometrie

Zu den konstruktiven Größen, die beim Motorrad wesentlich die Fahrstabilität und Handlichkeit bestimmen, gehören der Nachlauf und der Lenkkopfwinkel.

Zu den konstruktiven Größen, die beim Motorrad wesentlich die Fahrstabilität und Handlichkeit bestimmen, gehören der Nachlauf und der Lenkkopfwinkel. Der Lenkkopfwinkel - oder auch Steuerkopfwinkel - ist der Winkel, den die Steuerkopfmittellinie (Lenkachse) mit der Waagerechten bildet. Der Nachlauf ist das Maß zwischen Reifenaufstandspunkt (senkrecht unter der Radachse) und dem gedachten Auftreffpunkt der Lenkachse auf der Fahrbahn (Durchstichpunkt). Er wird in Millimetern angegeben.


Um das Nachlaufmaß läuft also das Vorderrad mit seinem Aufstandspunkt dem Durchstichpunkt der Lenkachse hinterher. Je größer dieses Maß, desto größer die Rückstellkraft, die das während der Fahrt eingeschlagene oder flatternde Vorderrad wieder zur Geradeausfahrt zwingt. Ein Motorrad mit langem Nachlauf bietet also beste Voraussetzungen für einen stabilen Geradeauslauf.

Andererseits steht ein langer Nachlauf guter Handlichkeit im Weg: Durch die Lenkbewegung der Vorderradführung wird nämlich das gesamte Motorrad zu einer Drehbewegung um den Aufstandspunkt des Hinterrads veranlaßt. Je kleiner der Nachlauf, desto geringer die Auslenkung der Fahrzeugmasse aus der ursprünglichen, für die Geradeausfahrt eingenommenen Lage. Neben dem Lenkkopfwinkel bestimmt der Versatz der Gabelbrücken den Nachlauf, das heißt, der Abstand, in dem die Gabelbrücken die Gabelholme zur Lenkachse fixieren.


Je kleiner dieser Versatz, desto größer der Nachlauf. Schließlich spielt auch die Lage der Achsaufnahme des Vorderrads eine Rolle: Eine vor die Gabeltauchrohre verlegte Aufnahme verkleinert den Nachlauf, weil sie die Radmitte näher an den Durchstichpunkt heranbringt. Zwei Beispiele aus der Praxis verdeutlichen die Auswirkungen unterschiedlicher Nachlauflängen: Der stur geradeauslaufende Chopper Suzuki VS 1400 hat einen Nachlauf von 166 Millimetern, das superhandliche Trialmotorrad Fantic Trial 303 lediglich 63.

Die Lenkgeometrie wird wesentlich bestimmt durch den Lenkkopfwinkel und den Nachlauf.
1. Lenkachse
2. Nachlauf
3. Lenkkopfwinkel
4. Schnittpunkt zwischen Lenkachse und Fahrebene
5. Radstand

Um den Aufstandspunkt des Hinterrads dreht sich das Motorrad bei Lenkbewegungen des Vorderrads.

Zur Startseite
Bekleidung Ausprobiert Schuberth Klapphelm C4 Pro Schuberth C4 Pro Upgrade-Klapphelm ausprobiert iXS Classic Schuh Vintage IXS Classic Schuh Vintage Schnürstiefel für Motorradfahrer
Zubehör Midland H9. Midland H9 Action-Cam ausprobiert Sena Mesh Adapter Erweiterte Verbindungsoptionen Mesh für alle Sena-Geräte
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland
Anzeige