Neuheiten 2020. Hersteller
Ducati Streetfighter V4
Suzuki Katana R Concept.
50 Bilder

Motorrad-Neuheiten 2020

Alle neuen Bikes, Erlkönige und Retuschen

Welche neuen Motorräder rollen im Modelljahr 2020 auf die Straßen? Ein Überblick über alle neuen Bikes, Erlkönige, Prototypen und Retuschen.

Auf die Präsentationen der neuen 2020er-Motorräder der großen Hersteller wie BMW, Kawasaki, Ducati oder KTM werden wir uns noch etwas gedulden müssen. Und trotzdem gibt es bereits jetzt einige bestätigte Bikes, die 2020 auf die Straßen rollen werden. Zudem geben einige Hersteller in Form von Renderings, Zeichnungen und Konzeptstudien erste Ausblicke auf potentielle neue Bikes. In diesem Artikel sammeln wir alle neuen Bikes für das Modelljahr 2020.

Harley mit neuen Konzepten, Indian sichert sich Namen

Im letzten Jahr wurde bereits bekannt gegeben, dass Harley-Davidson neue Richtungen einschlagen möchte. Neben einem neuen Elektromotorrad, das in den USA bereits in diesem Jahr an den Start gehen wird, sollen im Modelljahr 2020 weitere neue Konzepte folgen. Bestätigt wurden bisher unter anderem ein Adventure-Bike namens Pan America und ein Streetfighter-Modell.

Hersteller
Auf der EICMA 2018 hat Honda diese beiden schicken 125er-Konzepte vorgestellt. Ob es davon auch Serienableger geben wird, ist bisher unklar.

Ganz so weit ist der zweite große Herstellern aus den USA noch nicht. Immerhin ist bereits bekannt, dass sich Indian die beiden Namen „Raven“ und „Renegade“ gesichert hat. Weitere Infos oder gar erste Bilder von potentiellen neuen Indian-Bikes gibt es noch nicht. 

Ansonsten wurden im Laufe der letzten Monate einige Bikes und Prototypen vorgestellt, die es womöglich zur Serienreife schaffen werden. Ein prominentes Beispiel hierfür könnte die auf der EICMA 2018 präsentierte Aprilia RS 660 sein, die 2020 auf die Straßen rollen könnte. Zudem wird in Fachkreisen über einen neuen C1-Roller mit Elektroantrieb spekuliert, der von Govecs auf die Räder gestellt werden soll. Der Marktstart soll allerdings erst 2021 erfolgen.

Auch andere Hersteller haben größtenteils elektrisch angetriebene Bikes und Konzepte vorgestellt, die in der oben angehängten Bildergalerie zu finden sind.

Erlkönige von KTM und Triumph

Bei KTM und Triumph tut sich ebenfalls etwas. Bei den beiden europäischen Herstellern stehen neue Modelle in den Startlöchern, wie Erlkönigbilder zeigen. So haben unsere Fotografen die Modelle Triumph Daytona 675, KTM 390 RC und KTM 390 Adventure als Erlkönig erwischt, was natürlich nicht zwangsläufig heißt, dass die genannten Modelle auch im Modelljahr 2020 an den Start gehen werden.

Honda CR Electric
Honda
Dieser Prototyp wurde in Tokio vorgestellt.

Bei Honda scheint man dagegen an einer elektrisch angetriebenen Enduro zu arbeiten. Zumindest wurde ein solches Konzeptmodell namens CR Electric in Tokio vorgestellt. Bei einem anderen japanischen Herstellern scheint man dagegen an einem Comeback einer echten Legende zu arbeiten. Gerüchtenzufolge soll Suzuki an einer neuen Haybusa arbeiten.

Zur Startseite
Ratgeber Recht & Verkehr Nächster Schritt Korridormaut München bis Verona? Fahrverbote für mautfreie Strecken in Österreich

Seit dem 20. Juni 2019 gilt in Österreich für bestimmte mautfreie...

Mehr zum Thema Neuheiten 2020
Yamaha YZF-R1 Modelljahr 2020 und Yamaha YZF-R1M Modelljahr 2020
Supersportler
Ducati Multistrada 1260 Enduro
Enduro
BMW S 1000 R
Motorräder
Yamaha YZ 450 F
Enduro