MOTORRAD-Podcast #34 | Vom Stürzen und Wiederaufstehen

MOTORRAD-Podcast Kurvendiskussion Folge 34 Vom Stürzen und Wiederaufstehen

Stürzen gehört leider auch zum Motorradfahren dazu. Ein (zu) schwieriges Thema für den Podcast? Oder gerade deshalb besprechenswert? Diese Folge widmen wir unseren Sturzerfahrungen und vor allem den psychischen Auswirkungen.

Vom Stürzen und Wiederaufstehen Patrick Berger

Auch wenn wir es beim Motorradfahren gerne verdrängen, stürzen kann jeder. Mal tut es richtig weh, mal geht es glimpflich aus. Mal waren wir selbst, mal war ein anderer schuld. Was folgt, ist eine Phase frustrierender Unsicherheit, die je nach Sturzsituation zur mentalen Krise heranwachsen kann. PS-Redakteur Fabian Dresler begab sich aus gegebenem Anlass auf die Suche nach Auswegen. Da dieses Thema ohnehin schon länger auf der Liste stand und viele Aspekte daran nach wie vor ein Tabu-Thema sind, nutzte MOTORRAD-Podcaster Ferdinand Heinrich-Steige die Gelegenheit, mit Fabian darüber zu sprechen. Dazu holte er noch PS-Chefredakteur Johannes Müller ins Studio, der auch einiges über Sturzerlebnisse und deren Verarbeitung zu berichten weiß. Übrigens: Die angesprochene Reportage findet ihr in PS 12/2022. Das Heft bzw. die digitale Ausgabe könnt ihr im MOTORRAD Shop nachbestellen (hier als gedruckte Ausgabe). Eigene Sturzerfahrungen und Meinungen zur Folge sind uns übrigens besonders willkommen, denn das gesammelte Feedback wollen wir in einer der kommenden Folgen zurückspiegeln.

Über die Podcast-Reihe Kurvendiskussion:

Kurvendiskussion, das sind Benzingespräche am MOTORRAD-Stammtisch, mit Redakteuren und Testern. Es geht um aktuelle Modelle, Trends, Schrauberphilosophie und alles, was uns sonst bewegt. Und auch um die ein oder andere Anekdote aus dem Redaktionsalltag, die es im Heft nicht zu lesen gibt. Wie gefällt euch der Podcast? Hört rein und sagt uns eure Meinung. Schickt uns einfach eine E-Mail an podcast@motorradonline.de.

Zur Startseite