Motorrad-Tuning per Prüfstand

Mappings, flashen, Powercommander

Foto: Archiv

Mappings zu erarbeiten, bedeutet viel Prüfstandsarbeit. Sinnvoll ist das speziell bei getunten Motorrädern.

Wer das Optimum aus seinem Bike kitzeln möchte, kommt um eine andere Motorabstimmung ("Mapping") nicht herum. Das gilt insbesondere für getunte Maschinen. Beim Elektronik-Tuning greifen die Spezialisten auf unterschiedliche Methoden zurück: originale Motorsteuerung (ECU) überschreiben ("flashen"), Zusatzmodul wie beispielsweise einen Powercommander zwischenschalten, Kit-Steuergerät verwenden. Alle Maßnahmen  korrigieren leistungsfördernd und selbsttätig das Kraftstoff/Luft-Verhältnis – selbst unter verschiedensten Bedingungen und bei unterschiedlichen Tuning-Levels. Die Methoden bieten Vor- und Nachteile.

Die Kit-Steuergeräte der Hersteller sind teuer und benötigen meist einen speziellen Kabelbaum. Ausnahmen bilden BMW und Aprilia, die auch mit dem originalen Kabelstrang funktionieren. Vorteil: Die komplette Elektronik ist perfekt aufeinander abgestimmt.

Hintergrund Prüfstandsmessung bei Motorrad-Tests So funktioniert die Leistungsmessung
Rechtslage bei Tuningmaßnahmen am Motorrad Motorrad-Tuning und Versicherungsrecht
Ratgeber Motorrad-Umbau und Tuning Prüfzeichen, Eintragungen, Allgemeine Betriebserlaubnis

Flashen ist die günstigste Art des Elektronik-Tunings

Zusatzmodule sind vor allem für ältere Bikes sinnvoll, die serienmäßig weder eine Traktionskontrolle noch einen Schaltautomaten besitzen. Meistens bieten die kleinen Kästchen diese Features.

Flashen ist die günstigste Art des Elektronik-Tunings. Außerdem ist es unauffällig, da von außen nicht erkennbar. Vollprofis haben das Flashen super im Griff. Allerdings hört man auch immer mal wieder von Fehlfunktionen der komplexen Elektronik moderner Bikes.

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt: Alle Methoden sind auf öffentlichen Straßen illegal.

Zur Startseite
Bekleidung Held Sambia 2-in-1-Gore-Tex-Handschuhe Held Sambia 2-in-1-Gore-Tex-Handschuhe Vielseitiger Tourenhandschuh ausprobiert Held In&Motion Airbag-Weste Held In&Motion Airbag-Weste Sicherheit zum Einklipsen und per Abo
Zubehör Kawasaki H2 SX SE Tourerpaket Kawasaki Ninja H2 SX SE Kostenloses Tourer-Paket SW-Motech-Zubehör für die KTM 790 Adventure/R. SW-Motech-Zubehör für die KTM 790 Adventure/R Neue Ausstattung für die Reiseenduro
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland
Anzeige