Schwimmsattel

Schwimmsattel

Der Schwimmsattel ist beweglich mit der Radaufhängung verbunden und läßt sich auf Bolzen parallel zur Radachse verschieben.

Der Schwimmsattel ist beweglich mit der Radaufhängung verbunden und läßt sich auf Bolzen parallel zur Radachse verschieben. Die Kolben sind nur auf einer Seite der Bremsscheibe angeordnet. Beim Bremsen legt sich zuerst der vom Kolben betätigte Belag an die Scheibe an. Bei weiterem Druckaufbau wird der komplette Sattel verschoben bis der zweite Belag auf der anderen Seite an der Bremsscheibe anliegt.

Der Schwimmsattel spart Bauraum und Gewicht, benötigt aber zusätzliche Verschiebekraft. Eine spezielle Form des Schwimmsattels ist der Schwenksattel, der an einem drehbaren Arm an der Radaufhängung gelagert ist. Schwimmsättel gibt es als Einkolben-, Doppelkolben- oder Dreikolbenzangen.

Der Einkolben-Schwimmsattel ist verschiebbar an der Radaufhängung gelagert.

Einseitige Kolben verschieben die gesamte Bremszange und bringen so beide Beläge zum Einsatz.

Zur Startseite
Bekleidung IXS 207 2.0 Endurohelm IXS 207 2.0 Endurohelm für On- und Offroad-Fahrer Harley-Davidson Boom! Audio Full-Face Helm Harley-Davidson Boom Integralhelm mit Kommunikationssystem
Zubehör BF Racing TireX. BF Racing TireX Radmontagevorrichtung ausprobiert Continental Trail Attack 3 Continental Trail Attack 3 Reiseenduro-Reifen ausprobiert
Reisen MOTORRAD Ride mit herausnehmbarer Karte Touren, Tipps und Reisen rund um den Gardasee Dakar-Profi Jordi Arcarons Motorradreise in der Sahara Marokko-Tour mit Dakar-Profi
Anzeige