Motorrad-Neuzulassungen auf Frauen Honda CMX 500 Rebel Jörg Künstle
Kawasaki Z 650 Modelljahr 2021
Yamaha MT-07 Modelljahr 2021
Honda CMX 500 Rebel (2020)
Suzuki SV 650 Modelljahr 2021 30 Bilder

Top 30 Motorrad-Neuzulassungen Frauen 2020

Top 30 Motorrad-Neuzulassungen auf Frauen Und die Größe zählt doch

Im Zulassungsjahr 2020 kommen die beliebtesten Motorräder bei Frauen aus der Mittelklasse. Das Gros tummelt sich in den Hubraumklassen zwischen 500 und 900 cm³.

Der Motorradmarkt zog in Deutschland 2020 nochmal so richtig an: 17,2 Prozent konnten die Bikes mit mehr als 125 cm³ Hubraum zulegen. Der Marktanteil, der auf weibliche Halter zugelassene Motorräder, konnte dabei ein klein wenig auf 10,6 Prozent zulegen (2019 waren es 10,4 %; 2018 waren es 10,1 %). Das heißt aber nicht, dass deshalb der Marktanteil der männlichen Halter zurückging. Nein, der nimmt ebenfalls in kleinen Schritten stetig zu. Was abnimmt sind die gewerblichen Neuzulassungen.

2020 gab es also mehr Motorrad-Neuzulassungen auf Frauen als in den Jahren zuvor – genauer gesagt: 18,9 Prozent. Im Segment der Leichtkrafträder gibt es im Vergleich zum Vorjahr sogar 78,4 Prozent Plus zum Vorjahr (+81,3% bei den Herren). Und das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange: 135,3 Prozent mehr Leichtkraftroller wurden 2020 im Vergleich zum Vorjahr auf Frauen neu zugelassen (+101,4% bei den Männern). Bei den Rollern über 125 cm³ legten die Damen im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls zu: 4,1 Prozent sind es da (+3,5% bei den Männern).

Beliebteste Motorräder bei Frauen

In der Gesamtstatistik 2020 liegt die Kawasaki Z 650 auf Rang 4, aber bei den Motorradfahrerinnen schafft sie es – wie auch schon die Jahre zuvor – locker ganz nach oben aufs Treppchen. Dahinter reiht sich die Yamaha MT-07 ein, was ebenfalls schon zur Tradition geworden ist. Und die feste Größe auf Rang 3 bleibt auch im Zulassungsjahr 2020 die Honda CMX 500 Rebel.

Motorrad-Neuzulassungen auf Frauen Honda CMX 500 Rebel
Jörg Künstle
Vor allem wegen ihrer geringen Sitzhöhe (690 mm) ist die Honda CMX 500 Rebel bei Frauen so beliebt.

Danach gibt es im Vergleich zum Vorjahr etwas Bewegung in den Reihen: Die Suzuki SV 650 schiebt sich vorbei an der Z 900 auf Platz 4, die Kawa steigt ab auf P5. Die KTM 390 Duke arbeitete sich die letzten Jahre Platz um Platz nach oben und kommt 2020 auf Rang 6. Damit hat sie zum ersten Mal die BMW R 1250 GS überholt, die im Neuzulassungsjahr 2020 bei den Frauen auf dem 7. Platz steht. Platz 8 sichert sich die KTM 790 Duke, auf Rang 9 steht mit der Kawasaki Ninja 650 die erste Sportlerin, während die Honda CB 500 F den Abschluss der Top 10 macht.

Hubraumklassen zwischen 500 und 900 cm³

Zusammen mit den beiden Harleys Sportster Forty-Eight und Street Bob bildet die BMW R 1250 GS das kleine Grüppchen der Motorräder über 1.000 cm³ Hubraum. Drei weitere Kandidaten fallen mit unter 500 Kubik auf: KTM 390, Yamaha MT-03 und Kawasaki Z 400. Dazwischen tummeln sich in den Top 30 insgesamt 24 Motorräder, die allesamt zwischen 500 und 900 cm³ Hubraum vorweisen können.

15 der 30 Bestseller fallen unter die Kategorie der Naked Bikes, es folgen die etwas hochstelzigeren Reiseenduros/Supermotos/Allrounder mit sieben Vertreterinnen, die Cruiser mit fünf Modellen und drei japanische Sportlerinnen.

Top 30 Neuzulassungen auf Frauen

Rang Modell Einheiten  
1 Kawasaki Z 650 994  
2 Yamaha MT-07 832  
3 Honda CMX 500 Rebel 745  
4 Suzuki SV 650 488  
5 Kawasaki Z 900 469  
6 KTM 390 Duke 435  
7 BMW R 1250 GS 344  
8 KTM 790 Duke 334  
9 Kawasaki Ninja 650 322  
10 Honda CB 500 F 296  
11 Honda CB 650 R 255  
12 Honda CBR 500 R 240  
13 Kawasaki Vulcan S 197  
14 Harley-Davidson XL 1200 X Sportster Forty-Eight 190  
15 Suzuki GSX-S 750 187  
15 BMW F 900 R 187  
17 Yamaha MT-03 183  
17 BMW F 750 GS 183  
19 KTM 690 SMC 172  
20 Honda NC 750 S 165  
21 Honda NC 750 X 163  
22 Yamaha MT-09 159  
23 Kawasaki Z 400 153  
24 Honda CBR 650 R 152  
25 Harley-Davidson XL 883 Iron 149  
26 BMW F 900 XR 148  
27 Yamaha Ténéré 700 132  
28 KTM 790 Adventure 123  
29 Ducati Scrambler 800 121  
30 Harley-Davidson Street Bob 117  

Fazit

Die Autorin wagt an dieser Stelle kühn zu behaupten: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen. Außer … durch eine für die Durchschnittsfrau und kleinere Damen praktikable Sitzhöhe sowie Handlichkeit. Und: Die Größe zählt doch. Und zwar die mittlere. Zumindest wenn es darum geht, für welche Bikes sich die Motorradfahrerinnen in Deutschland entscheiden. Mittlere Hubraumklasse, mittlere Leistung, mittleres Preissegment.

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Motorrad-Neuzulassungen Februar 2021
Verkehr & Wirtschaft
Neuzulassungen-Januar-2021-Teaser
Verkehr & Wirtschaft
Motorrad-Neuzulassungen Europa 2019
Verkehr & Wirtschaft
Alpenmasters 2020 Finale
Verkehr & Wirtschaft
Mehr anzeigen