Trommelbremse

Trommelbremse

Die Radnabe ist bei der Trommelbremse mit einem zylindrischen Ring, der Bremstrommel, ausgerüstet.

Die Radnabe ist bei der Trommelbremse mit einem zylindrischen Ring, der Bremstrommel, ausgerüstet. Auf einer Bremsankerplatte, die mit der Radaufhängung verbunden ist, sitzen die Bremsbacken, die über einen Spreizmechanismus, den Bremsnocken, über Gestänge oder Seilzug von Hand oder Fuß an die rotierende Trommel gedrückt werden und somit das Rad abbremsen. Trommelbremsen gibt es in zwei verschiedenen Bauarten, der Simplexbremse und der Duplexbremse.

Ein Nocken spreizt bei der Simplexbremse die beiden Backen.

Die Duplexbremse arbeitet mit zwei Nocken, einem für jeden Bremsbacken.

Zur Startseite
Ratgeber Technologie & Zukunft Curtiss Zeus V8. Elektro-Motorrad meets V8 Curtiss Zeus V8

Mit der Zeus hatte Curtiss bereits 2018 seinen ersten Elektro-Prototypen...

Mehr zum Thema Lexikon
Werkstatt
Reifen
Technologie & Zukunft
Technologie & Zukunft