Rückruf für Kawasaki Z 900

Deutschland: 2380 Fahrzeuge aus 2017/2018 betroffen

Platz 5 der Motorrad-Neuzulassungen im September 2017: Kawasaki Z 900 mit 179 Exemplaren | Neuzulassungen von Januar bis September 2017 gesamt: 2.037 | davon juristische Personen: 6,9 %.

Kawasaki ruft die Z 900 zum Check der Rahmen in die Werkstatt.

An der Kawasaki Z 900 der Modelljahre 2017 und 2018 kann sich die Montagebohrung der Zugstrebe des Federbeins weiten. Daher müssen in Deutschland rund 2380 aktuelle Kawasaki Z 900 zum Check in die Werkstatt.

Dort werden die Rahmen geprüft und zusätzliche Verstärkungswinkel eingebaut, was eine knappe Stunde dauern soll. In "unwahrscheinlichen Extremfällen" (so formuliert es Kawasaki) könne ein Rahmentausch nötig werden.

Betroffen sind folgende Fahrgestellnummern:

  • ZR900BH, JKAZR900BBDA00111 bis JKAZR900BBDA27835
  • ZR900BJ, JKAZR900BBA000002 bis JKAZR900BBA001413

Der Rückruf ist im November 2017 angelaufen, Halter werden informiert.

Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote