Motorrad-Neuzulassungen im Februar 2018

Die 20 bestverkauften Motorräder

Platz 1 der Motorrad-Neuzulassungen im Februar 2018: BMW R 1200 GS mit 506 Exemplaren | Neuzulassungen von Januar bis Februar 2018 gesamt: 805 | davon juristische Personen: 51,4 %.
Platz 20 der Motorrad-Neuzulassungen im Februar 2018: Honda Fireblade mit 63 Exemplaren | Neuzulassungen von Januar bis Februar 2018 gesamt: 84 | davon juristische Personen: 48,8 %.Platz 19 der Motorrad-Neuzulassungen im Februar 2018: BMW G 310 R mit 68 Exemplaren | Neuzulassungen von Januar bis Februar 2018 gesamt: 92 | davon juristische Personen: 66,3 %.Platz 18 der Motorrad-Neuzulassungen im Februar 2018: KTM 1290 Super Adventure mit 70 Exemplaren | Neuzulassungen von Januar bis Februar 2018 gesamt: 106 | davon juristische Personen: 9,4 %.Platz 17 der Motorrad-Neuzulassungen im Februar 2018: Honda CMX 500 Rebel mit 73 Exemplaren | Neuzulassungen von Januar bis Februar 2018 gesamt: 107 | davon juristische Personen: 23,4 %.
20 Bilder

Es ist noch früh im Jahr. Und trotzdem: Die BMW R 1200 GS hat sich in der Zulassungsstatistik 2018 schon ein nettes Polster erarbeitet. Bei uns erfahrt ihr, welches die 20 beliebtesten Bikes im Februar 2018 sind.

805 Neuzulassungen verzeichnet die BMW R 1200 GS für Januar und Februar 2018 insgesamt, davon sind 51,4 Prozent gewerbliche Zulassungen. Bereinigt kommt sie immerhin noch auf 391 Exemplare und sichert sich somit auch in der Gesamtstatistik Rang 1.

Anzeige

Die Hälfte der Top 20 stellt BMW

Im Februar 2018 verzeichnet die große GS 506 Neuzulassungen auf ihrem Konto, auf Rang 2 folgt die Kawasaki Z 900 mit 171 Zulassungen und auf Platz 3 liegt die BMW S 1000 RR mit 146 Zulassungen. Nur 3 Modelle dahinter liegt die Honda Africa Twin, wobei sie deutlich an der bayerischen Sportlerin vorbeiziehen würde, wenn die nicht von ihren gewerblichen Zulassungen gestützt würde.

Die stärkste KTM ist derzeit die 1290 Super Duke R auf Rang 5, die 390er folgt auf Platz 8 und die 1290 Super Adventure auf 18. Dazwischen tummeln sich BMW S 1000 R und R nineT Racer sowie Kawasaki Z 650, Yamaha MT-07 und Husqvarna 701 Supermoto. Die Ränge 12 bis 16 teilt die bayerische Familie unter sich auf: R 1200 R, F 850 GS, S 1000 XR, R 1200 RS und F 800 R machen sich da mit einem großen Anteil an gewerblichen Zulassungen in den Top 20 der Motorrad-Neuzulassungen breit. Und das war’s immer noch nicht mit BMW: Die kleine G 310 R liegt mit 68 Neuzulassungen auf Rang 19. Damit sind insgesamt zehn BMW-Modelle in den Top 20 vertreten, wobei in der Gesamtstatistik (Januar + Februar 2018) keine auf unter 50 Prozent bei den gewerblichen Zulassungen kommt. An der Stelle könnten wir auch ein Ausrufezeichen setzen, eine Überraschung ist's aber nicht: Im Februar 2017 dominierte BMW ebenfalls die Top 20. Ebenfalls mit zehn Modellen.

Die Top 20 komplettiert die Honda Fireblade.

Gewerbliche und private Zulassungen

Richtig spannend wird es sobald das Wetter auf Frühling schaltet und Privatpersonen die Zulassungsstatistik spürbar mitgestalten. In unserer Bildergalerie verraten wir euch deshalb nicht nur die Februar-Zulassungen, sondern auch das Verhältnis von gewerblichen Zulassungen und Zulassungen auf Privatpersonen.

Quelle: KBA/mps-Berechnungen

Jede Woche die wichtigsten Motorradinfos direkt aus der Redaktion

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige