PMG beteiligt sich an Kellermann GmbH

Neuer Investor beim Aachener Zubehörhersteller

Der M48 Kampfpanzer wiegt 45 Tonnen.Nur ein paar Kilo können die knapp 2000 Mini-Blinker dagegen halten.Dementsprehcend zermantscht sehen die Richtungsanzeiger nach der Begegnung mit dem Panzer aus.16 Bilder

In einer Pressmitteilung verlautbart die Kellermann GmbH aus Aachen den Einstieg der Palladion MittelstandsGruppe GmbH (PMG) aus Frankfurt/Main in ihr Unternehmen.

Im O-Ton liest sich die Nachricht so: "Die Kellermann GmbH aus Aachen (www.kellermann-online.com), Hersteller von hochwertigem Motorradzubehör, stärkt mit dem Einstieg der Palladion MittelstandsGruppe GmbH aus Frankfurt am Main (www.palladion-pmg.de) die Innovationskraft und das nachhaltige Wachstum des Unternehmens."

Kellermann-Geschäftsführer Dr. Stefan Wöste führt weiter aus: "Mit dem Einstieg von PMG bekommt die Firma Kellermann einen weiteren finanzstarken und engagierten Eigentümer, und der von uns eingeschlagene Wachstumskurs kann jetzt gezielt umgesetzt werden."

Wöste war Anfang 2017 in die Geschäftsführung des Aachener Unternehmens eingetreten und hatte unter anderem die weitere Stärkung der Innovationskraft des Unternehmens als eines der wichtigsten Ziele ausgegeben. Er leitet das Unternehmen gemeinsam mit Unternehmensgründer Guido Kellermann, welcher sich auf die Produktentwicklung konzentriert.

Kellermann stehe für innovative Produkte von hoher Qualität in preisgekröntem Design. Darauf wolle man sich mehr denn je
konzentrieren und schon in Kürze neue Produkte auf den Markt bringen.

Anzeige

Wer ist die Palldion MittelstandsGruppe GmbH? (Eigendarstellung)

Die Palladion MittelstandsGruppe GmbH (PMG) ist eine deutsche Unternehmensgruppe, die ihr Unternehmensportfolio vor allem durch den Erwerb von erfolgreichen deutschen Mittelstandsunternehmen ausbaut. PMG ist ausschließlich durch Eigenmittel ihrer Gesellschafter finanziert, bei den Investitionen in mittelständische Unternehmen wird ein langfristiger Ansatz verfolgt. Beteiligungsunternehmen der PMG bleiben rechtlich selbständige und unabhängige Gesellschaften mit individueller Strategie und eigenständiger Führung. Die Investitionsleitlinie von PMG besagt: "Wir arbeiten partnerschaftlich und strategisch bei der Entwicklung des gemeinsam erworbenen Unternehmens zusammen. Dabei achten wir auf die Grundsätze der sozialen Verantwortung gegenüber den Stakeholdern (Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten) und die Grundsätze der guten Unternehmensführung-"

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote