Tourentipps
Exklusive Motorradtouren zum Nachfahren
Präsentiert von
Ride 7 Osttirol - Tourentipp Jörg Künstle

MOTORRAD-Tourentipp - Osttirol Runde

MOTORRAD-Tourentipp - Osttirol Runde Südwestlich des Grossglockners

Tourentipp

Im Norden das Salzburger Land, rechts daneben Kärnten und untendrunter ist schon Italien. Wie ein kleiner Rest klammert sich Osstirol noch an die Alpenrepublik. Auf dem Motorrad, so gibt man uns spöttisch auf den Weg, habe man den Landstrich doch bereits in einem halben Tag erkundet. Wirklich? Wir verraten schon jetzt: Dieser Spruch geht nicht auf. Und das ist gut so!

Auf dieser Runde erwarten uns keine spektakulären Kehren, die entsprechend schwierig zu fahren sind. Fast könnte man sagen – Alpen "easy going", wobei der Fahrspaß auf leeren Nebenstrecken mit Singletrail-Charakter keinesfalls zu kurz kommt. Und ganz ohne sind die Strecken in Osttirol auch nicht, denn Verwerfungen, Frostaufbrüche und glitschige Bitumenflickereien, gerade auf der Idealline, verlangen stets nach einem wachen Blick voraus.

Strecke: 600 km (mit An- und Abreise über die Großglockner Hochalpenstraße) / Fahrtdauer: ca. 10 Stunden (ohne Pause), 2 Tage mit Lienz als Start und Ziel für die Nord und Südrunde.

GPX
Hier die GPX herunterladen0,34 MByte
  1. Zur Anreise ins Basislager Lienz empfehlen wir aus dem Norden die Großglockner-Hochalpenstraße. Je nachdem wie die weitere Tour geplant ist, kann man für die Rückfahrt ein Folge-Tagesticket oder gleich den Dreiwochenpass (48,50 Euro) erwerben. Wer nach 18 Uhr kommt, spart zusätzlich. Von Heiligenblut im Süden fahren wir auf der B 107 auf dem schnellsten Weg nach Lienz.

  2. Unsere Nordrunde führt von Lienz Richtung Felbertauerntunnel. Alternativ kann man die B 108 auf einer kleinen, dicht bewaldeten Nebenstrecke über Oberdrum umfahren. In Matrei biegen wir links ins Virgental ab und kehren am Ende in Ströden um. Zurück auf der B 108 verlassen wir diese hinter Huben und fahren über Kals auf der für uns mautfreien Glocknerstraße bis zum Umkehrpunkt am Parkplatz. Im Anschluss geht es durch das Defereggental auf den Staller Sattel und von dort aus zurück nach Lienz.
  3. Für die Südrunde bleiben wir bis Leisach auf der B 100 und folgen dort der Ausschilderung "Burgfrieden". Auf der alten Poststraße passieren wir die Lienzer Klause und befahren die gut ausgeschilderte Pustertaler Höhenstraße bis Abfaltersbach. Weiter Richtung Heinfels und rechts ins Villgratental bis Kalkstein. Zurück auf der B 100 biegen wir in Tassenbach ins Lesachtal ab und touren über Kötschach-Mauthen zurück nach Lienz.
PDF
Hier das Roadbook als PDF herunterladen4,39 MByte

Weitere Touren und Geschichten aus Tirol gibt es in RIDE No.07!

Mehr zum Thema Tourentipps
Ride 7 Tourentipp- Spessart Tour
Reisen
RIDE 07 - Tirol - Stubaier Alpen Tourentipp
Reisen
Tirol/Lechtaler Alpen - RIDE 07
Reisen
Ötztaler Alpen Tourentipp RIDE 07
Reisen
Mehr anzeigen