Tourentipps
Exklusive Motorradtouren zum Nachfahren
Präsentiert von
Thorsten Dentges

MOTORRAD-Tourentipp - Schweiz Klausenpass-Tour

Die vier Seen-Runde

Tourentipp

Alles so wie damals, als der Klausen für die persönliche Alpenpass-Entjungferung herhalten musste? Mitnichten, denn nach gut einem Vierteljahrhundert hat sich nicht nur der Straßenbelag geändert. Zum Glück.

Auf dieser Tour reihen sich die Schweizer Pässeklassiker aneinander. Als Bonus, wenn nicht sogar als Vier Seen an einem Tag – alle zumindest ein wenig im Vorbeifahren gestreift. Highlight der Tour, auf der man bei sommerlichem Wetter aufgrund einiger Badestellen unbedingt die Badehose einpacken sollte, ist aber der Klausenpass mit seinem vollwertigen alpinen Flair. Allerdings ist auch der Abschnitt am Sihlsee und der weniger bekannte Ibergereggpass fahrtechnisch ein Bonbon. Schöne Einsteigertour, um die Schweiz in ihrem Reichtum an Facetten schon mal kennenzulernen.

Strecke: 210 km / Fahrtdauer: 7-8 Stunden (1,5 Tage bei Einkehr mit Übernachtung)

GPX
Hier die GPX-Datei herunterladen.0,38 MByte

Passend zur Seen-Tour: Start am Fähranleger in Meilen mit zünftiger Seefahrt über den Zürichsee (einfache Überfahrt Mo­torrad: 5 sFr). Ab Horgen stadtauswärts nach Südosten bergauf Richtung Sams­tagern und Schindellegi und auf klei­ner Straße über Bennau bis nach Einsiedeln.

Das nächste Gewässer: Sihlsee. Entlang des Nordufers bis Willerzell (Ostufer) und der Straße folgen bis hinter Euthal (toller Seeblick!), schließlich im Süden auf der Rütistraße den See hinter sich lassen. Nun aber ab in die echten Berge! Über ­eine schön zu fahrende Kurvenstraße bis zur Passhöhe Ibergeregg (1406 m), dort op­timale Rastmöglichkeit (viele Motorradfahrer, Terrasse mit grandioser Panoramasicht beim Restaurant)

Der Bergstraße folgen mit wunderbarem Blick runter auf den Vierwaldstättersee. Im Ort Schwyz auf der 8 weiter nach Brunnen bis zum Ufer des Vierwaldstättersees (in Hauptreisezeiten oft viel nerviger Verkehr). Weiter geht es hinter Altdorf auf dem Klausenpass – Top-Aussicht­ kurz vor der Passhöhe (1948 m) und Rastmöglichkeiten beim Hotel Klausen-Passhöhe sowie Snacks auf der eigentlichen Passhöhe.

Spitzenpanorama auch hinter der Passhöhe! In Glarus auf der 17 bleiben, nach Norden und in Richtung Weesen am Walensee halten (eventuell Pause machen am Badeplatz Betlis). Schlussendlich über kleine Straßen und Ortschaften (Eschenbach, Rüti, Hombrechtikon) oberhalb vom Zürichsee zurück zum Start- und Zielpunkt Fähranleger Meilen.

PDF
Hier das Roadbook als PDF herunterladen1,57 MByte

Weitere Touren und Geschichten rund um die Schweizer Alpen gibt es in RIDE.05!

Mehr zum Thema Tourentipps
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen