Piaggio-Museum wieder eröffnet

Viel mehr Platz und Exponate

Natürlich gibt es eine eigene Vespa-Collection.
Die Piaggio Group hat das Werksmuseum umfangreich renoviert.Im März 2000 wurde das Museum ursprünglich eröffnet.18 Jahre und 600.000 Besucher später gab es eine große Überholung.Die Ausstellungsfläche wuchs von 3.000 auf 5.000 Quadratmeter.
14 Bilder

Die Piaggio Group hat ihr Museum komplett renoviert und erweitert. Jetzt ist die erweiterte Ausstellung rund um die Historie von Vespa, Moto Guzzi, Gilera und Aprilia wieder geöffnet.

Vespa, Piaggio, Moto Guzzi, Aprilia, Gilera, Derbi und Ape - alle Marken im großen Imperium der Piaggio Group haben jetzt eine gemeinsame Heimat im neu umgebauten Piaggio-Museum in Pontedera.

Anzeige
Foto: Piaggio Group
Den Ape-Dreirädern ist eine eigene Halle gewidmet.
Den Ape-Dreirädern ist eine eigene Halle gewidmet.

8 Sammlungen mit über 250 Exponaten

Ursprünglich eröffnet wurde das Museum im März 2000 in ehemaligen Produktionshallen von Piaggio. Nach 18 Jahren und rund 600.000 Besuchern war Anfang 2018 Zeit für eine gründliche Renovierung. Die Ausstellungsfläche wuchs von 3.000 auf 5.000 Quadratmeter, die Zahl der Exponate stieg auf über 250 an. Damit ist das neue Piaggio-Museum das größte Zweiradmuseum in Italien und eines der größten in Europa.

In den zwei neuen Hallen, die ebenfalls den Charme der ehemaligen Industrieanlage konservieren, sind eine umfangreiche Ape-Sammlung sowie die Rennhistorie der Marken Aprilia, Moto Guzzi und Gilera gemeinsam untergebracht. Zelebriert werden hier 104 WM-Titel über nahezu alle Rennserien und -klassen hinweg.

Neben den Dauerausstellungen Vespa Collection, Vespa Racing, Piaggio Collection, Gilera Collection, Moto Guzzi Collection, Aprilia Collection und Artistic Collection werden 340 Quadratmeter für Wechselausstellungen vorgehalten.

Zudem zu sehen sind historische Exponate aus den Unternehmensbereichen Schiffs-, Flugzeug- und Zugbau.

Das Piaggio-Museum liegt im Dreieck zwischen Pisa, Livorno und Florenz und ist Dienstag bis Samstag sowie an ausgewählten Sonntagen geöffnet.

Jede Woche die wichtigsten Motorradinfos direkt aus der Redaktion

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige