Thema Integralhelm

Shark S 900 C. Fazit: Passform, Aerodynamik, Belüftung, Sonnenblende - in der Praxis überzeugt der Shark in praktisch allen Belangen. Im Labor glänzte er nicht ganz so stark, da geht eigentlich noch deutlich mehr. MOTORRAD-Urteil. gut.

Integralhelme haben im Gegensatz zu Halbschalenhelmen bzw. Jet-Helmen eine feste Kinnpartie und ein komplett verschließbares Visier. Durch ihre Bauweise bieten diese Helme den besten Schutz bei Unfällen mit dem Motorrad. Trotzdem gibt es bei Integralhelmen große Unterschiede, insbesondere bezüglichen der aktiven Sicherheit, die durch Faktoren wie zum Beispiel Werkstoffe, Gewicht, Geräuschniveau und Belüftung beeinflusst wird.


HJC RPHA 11 Riomont Integralhelm im Langzeittest
Shoei IT-HT-Helm Smarter Helm kommt 2020
Das japanische Startup CrossHelmet hat mit dem X1 einen smarten helm entwickelt.
CrossHelmet X1 Extrem smarter Integralhelm
Motorradhelm-Neuheiten 2019 HJC, Nolan, Arai, Shoei & Co.
Die Kühlung erfolgt nach dem thermoelektrischen Prinzip.
Feher ACH-1 Integralhelm mit Klimaanlage
Replika-Motorradhelme der Motorsport-Stars Marquez, Rossi & Co.
HJC RPHA 11
HJC-Helme im Marvel-, Star-Wars- und Disney-Look Wolverine neu dabei
Die Batterielaufzeit wird mit gut 4 Stunden angegeben.
Smarter Motorradhelm von Jarvish Mit HUD, Kamera und Alexa
Im Helmtest 2018 hat der ADAC 9 Integralhelme zu Preisen zwischen 160 und knapp 600 Euro gründlich getestet.
Integralhelme im ADAC-Helmtest 2018 9 Kandidaten von 160 bis 600 Euro
2016: Wintertest.
AGV-Motorradhelme von Valentino Rossi VR46-Modelle seit 2002
Zehn Motorradhelme mit Bluetooth im Test (2018) Praxis- und Laborvergleich
Motorradhelm Skully Fenix AR mit Head-up-Display Neuer CEO, neuer Name, neue Chance?
Zu haben ist die Helmklimaanlage BluSnap zu Preisen ab umgerechnet rund 20 Euro. Den Darth-Vadder-Look gibt es kostenlos dazu.
BlueSnap - Klimaanlage für Integralhelme Kühler Kopf unter dem Helm
Firmenporträt LS2 Die chinesische Nummer eins
Klim Krios.
Adventure-Motorradhelm Klim Krios Allround-Helm für Abenteuerreisende?
Schuberth-Helmneuheiten 2018 Schuberth O1 und Schuberth R2 Carbon
Shoei-Motorradhelme 2018 VFX-WR, Neotec II und viele neue Designs
Caberg Motorradhelme für das Modelljahr 2018 Drift Evo, Jackal und Levante
Arai Renegade Integralhelm Für sportlich-böse Naked Bikes
Scorpion-Helmmodelle 2018 Neue Modelle und Designs
Neuvorstellung X-lite X-803 und X-lite X-803 Ultra Carbon Nachfolger des X-802-RR
10 Integralhelme im Test Touring-Modelle zwischen 149 und 250 Euro
6. Platz: LS2 FF397 Vector, ab 209 Euro, 70/100 Punkte, MOTORRAD-Urteil
LS2 FF397 Vector im Test Vergleichstest Integralhelme (MOTORRAD 9/2017)
Testsieger: Nolan N87, ab 209,99 Euro, 85/100 Punkte, MOTORRAD-Urteil
Nolan N87 im Test (Testsieger) Vergleichstest Integralhelme (MOTORRAD 9/2017)
3. Platz: AGV K-3 SV, ab 219,95 Euro, 78/100 Punkte, MOTORRAD-Urteil
AGV K-3 SV im Test Vergleichstest Integralhelme (MOTORRAD 9/2017)
2. Platz: Shark D-Skwal, ab 189,99 Euro, 80/100 Punkte, MOTORRAD-Urteil
Shark D-Skwal im Test Vergleichstest Integralhelme (MOTORRAD 9/2017)
5. Platz: Scorpion EXO-510 Air, ab 199,90 Euro, 73/100 Punkte, MOTORRAD-Urteil
Scorpion EXO-510 Air im Test Vergleichstest Integralhelme (MOTORRAD 9/2017)
9. Platz: Rocc 486, ab 169,97 Euro, 60/100 Punkte, MOTORRAD-Urteil
Rocc 486 im Test Vergleichstest Integralhelme (MOTORRAD 9/2017)
8. Platz: Held Masuda, ab 189,95 Euro, 62/100 Punkte, MOTORRAD-Urteil
Held Masuda im Test Vergleichstest Integralhelme (MOTORRAD 9/2017)
4. Platz: HJC IS-17, ab 199,90 Euro, 75/100 Punkte, MOTORRAD-Urteil
HJC IS-17 im Test Vergleichstest Integralhelme (MOTORRAD 9/2017)
Anzeige
Anzeige