Thema Rumänien

Für Motorradfahrer sind die Karpaten wohl das reizvollste, von dem was Rumänien zu bieten hat. Als Teil des Hochgebirges, das sich durch Mittel-, Süd- und Osteuropa zieht, erstreckt sich das Fagaras-Massiv mit einer Höhe von bis zu 2550 Metern in Rumänien. Eine Motorradtour durch die Karpaten ist daher immer verbunden mit kurvenreichen hochalpinen Strecken, die aber nicht alle im besten Zustand vorzufinden sind. An diesen Gebirgsstraßen sollte aber eine Motorradreise durch Rumänien einfach nicht vorbeiführen, auch wenn das Land noch einiges mehr zu bieten hat.


Die Straßen Rumäniens sind besser als ihr Ruf. Während die Fernstraßen zumeist tadellos asphaltiert sind, kann der Endurofahrer auf kleineren Wegen noch sein Dorado finden.
Mit dem Motorrad unterwegs in Rumänien Den nahen Osten auf zwei Räder erkunden
Mit Peter Maffay unterwegs in Rumänien Deutschlands erfolgreichster Musiker auf Tour
Anzeige
Nach 1500 Kilometern durch Österreich und Ungarn kommen die sieben Tourer in die Nähe des Testgebietes in Zentralrumänien.
Vergleichstest: Tourenmotorräder - Teil 2 Sieben Luxustourer im Vergleich
Vergleichstest: Tourenmotorräder 2010 Sieben Luxustourer im Vergleich
Bei der Reise der Familie Kaitinnis zeigen die MOTORRAD-Leser Einblicke in die Welt der Karpaten. Hier die Wehrkirche von Biertan.
Unterwegs: Leserreise Karpaten Karpatenreise ins Gestern
Entwicklungshelfer auf Enduro Sergio Morariu der Enduro-Maniac
KTM und Husqvarna in Rumänien Endurotour in den Karpaten
Anzeige
Unterwegs in Rumänien Neue Wahrheiten
Osteuropa Grenzwert Teil 1
Osteuropa Die Hochzeits-Reise
Rumänien In aller Stille
Endurotip Rumänien Enduromania
Anzeige
Anzeige