Bordwerkzeug

Bordwerkzeug

Das Mitführen einer qualitativ hochwertigen und sinnvoll zusammengestellten Auswahl von Werkzeugen und Verschleißteilen bedeutet für den Motorradfahrer ein echtes Sicherheitsplus.

Schraubenschlüssel und Schraubendreher sind unverzichtbare Bestandteile des Sortiments. Schraubenschlüssel wählt man in der universell einsetzbaren kombinierten Maul- und Ringform mit leicht gekröpften Enden. Unbedingt nötig sind die Größen 8, 10, 12, 14 und 17 Millimeter für japanische Motorräder, zusätzlich 11, 13 und 19 Millimeter für deutsche und italienische Fahrzeuge. Zum Lösen der Hinterachsmutter dient wegen des geringen Platzbedarfs das zusammensteckbare Exemplar der serienmäßigen Werkzeugausstattung.


Schlitz- und Kreuzschlitz-Schraubendreher - und sofern notwendig - Inbusschlüssel werden passend zu den Schrauben des Motorrads gekauft. Sie müssen beim Kauf so ausgewählt werden, daß sie satt und ohne Spiel im Kopf der Schraube sitzen. Eine mittelgroße Kombizange und ein zerlegbarer Kerzenschlüssel vervollständigen die Bordwerkzeug-Grundausstattung.

Stabiles Textilklebeband, schnell aushärtender Zweikomponentenkleber, eine Tube Silikondichtmasse und etwas Bindedraht können helfen, so manche Panne vor Ort zu beheben. Mit Hilfe eines schnell aushärtenden Zweikomponenten-Metallklebers können sogar zerbrochene Metallteile behelfsmäßig wieder zusammengefügt werden.


Auch Ersatzsicherungen und Glühbirnen sowie eine Zündkerze gehören zu einer sinnvollen Bordwerkzeugausstattung. Sicherungen und Ersatzglühbirnen lassen sich sicher und gut sortiert in den im Autozubehörhandel angebotenen schaumstoffgepolsterten Glühbirnenkästchen mitführen.


Da die serienmäßigen Werkzeugfächer in der Regel zu knapp bemessen sind, müssen unter der Sitzbank, im Heckbürzel oder notfalls im untersten Fach des Tankrucksacks andere Unterbringungsmöglichkeiten gesucht werden. Montiereisen zum Reifenwechsel auf einer längeren Tour sowie eine kleine Luftpumpe lassen sich mittels zweier Schlauchschellen an den Rahmenrohren unter der Sitzbank befestigen. Wichtig ist, daß dadurch keine beweglichen Teile in ihrer Funktion behindert werden.

Anzeige
Foto:

In einer zusammenlegbaren Werkzeugtasche läßt sich Bordwerkzeug übersichtlich verpacken.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote