Ducati
5 Bilder

Vorstellung Ducati draXter

Sportliche Interpretation der XDiavel

Ducati hat auf der Motor Bike Expo 2016 in Verona ein neues Konzept-Bike vorgestellt, welches auf der neuen Ducati XDiavel basiert: die Ducati draXter.

Nachdem die Ducati XDiavel und Ducati XDiavel S auf der letztjährigen EICMA in Mailand auf großes Interesse beim Publikum gestoßen sind, hat der italienische Hersteller auf der Motor Bike Expo 2016 nachgelegt und eine sportliche Interpretation des Cruisers vorgestellt: die Ducati draXter.

Bei der Ducati draXter handelt es sich um ein Konzept-Bike, das Ducatis Prototypen-Abteilung aus den Ideen und Entwürfen des Ducati Design Centers entwickelt hat. Man darf also hoffen, dass ein vergleichbares Modell irgendwann in Serienproduktion gehen wird - oder die draXter zumindest als Limited Edition den Weg zu den Fans findet.

Viele Komponenten der Ducati draXter stammen von der brandneuen Ducati XDiavel. Zusätzlich kamen zahlreiche Bauteile von der Ducati 1299 Panigale zum Einsatz, beispielsweise Federelemente und Bremsen. Die an der Seite abgebildete Zahl 90 stellt eine Reminiszenz an die Rennwelt dar und erinnert an das 90. Firmenjubiläum, welches Ducati in diesem Jahr feiert.

Ausstattungsmerkmale Ducati XDiavel und Ducati XDiavel S

Ducati XDiavel

  • Farbe: Mattschwarz, Rahmen und Räder mineralgrau
  • Brembo-ABS 9.1M
  • Kurvenbremsassistent
  • Einstellbares Fahrwerk
  • Drei Fahrmodi (Sport, Touring, Urban)
  • Traktionskontrolle
  • Launchkontrolle
  • Tempomat
  • LED-Scheinwerfer und Rücklichter
  • TFT-Display
  • Preis: ca. 20.000 Euro

Ducati XDiavel S

  • Farbe: Schwarzmetallic mit roten Highlight, Rahmen grau, Räder schwarz
  • Brembo-ABS 9.1M
  • Kurvenbremsassistent
  • Brembo M50-Sättel vorn
  • Einstellbares Fahrwerk
  • Gabel mit DLC-beschichteten Gleitrohren
  • Drei Fahrmodi (Sport, Touring, Urban)
  • Traktionskontrolle
  • Launchkontrolle
  • Tempomat
  • LED-Scheinwerfer und Rücklichter
  • TFT-Display
  • Bluetooth-Modul
  • hochwertiges Finish mit Elementen aus gebürstetem Leichtmetall
  • anodisierte Einarmschwinge
  • 12-Speichen-Räder
  • Schwarz glänzend lackierter Motor mit Zahnriemen-Abdeckungen aus maschinenpoliertem Leichtmetall
  • Preis: ca. 23.000 Euro

Ducati XDiavel und Ducati XDiavel S auf der EICMA 2015

35 Bilder

Read about the Ducati draXter in English

Zur Startseite
Motorräder Supersportler Kleiner Supersportler kommt 2020 MV Agusta Superveloce 800

Auf der EICMA 2018 stand die MV Agusta Superveloce 800 noch als Studie.

Ducati XDiavel
Artikel 0
Tests 0
Modelljahre 0
Alles über Ducati XDiavel
Mehr zum Thema Sportmotorräder
Sport & Szene
Supersportler
Supersportler
Supersportler