AZ Custom Fabrications by Andrew Ziec

Lieblingsteile dank Recycling

Foto: AZ Custom Fabrications 28 Bilder

Gut, bis Weihnachten ist's noch ein bisschen hin, aber sich für eines dieser Stücke aus recycelten Motorrad- oder Autoteilen zu entscheiden, könnte eh eine Weile dauern.

Sein Vater hatte Andrew Ziec aus Chicago gelehrt, dass man alles noch gebrauchen kann. Und so fand er die alten Ersatzteile seiner Yamahas zu schade zum Wegwerfen. Die Idee war geboren: Gebrauchsartikel aus Kurbelwellen, Gangrädern, alten Ritzeln.

Eine Serie Barhocker aus Gabelholmen und Bremsscheiben machte den Anfang, dann kam die Nachttischlampe mit Gangrad als Fuß und LEDs im Kolbenhemd: ab 415 US-Dollar; Kontakt via Facebook (AZ Custom Fabrications) oder per E-Mail an azcustomfab@gmail.com.

Zur Startseite
Supersportler Kawasaki Logo Kawasaki ZX-25R Bonsai-Ninja für Indien und China Aprilia RS 660 Patentamtbilder Aprilia Concept RS 660 (2019) Kleiner Sportler kommt 2020
1000PS
Fahrpraxis MOTORRAD action team Kurvenschule Fahrtraining Baden Airpark MOTORRAD action team Kurvenschule Selbstversuch des MOTORRAD-Volontärs Aldi-Elektroroller eRetro Star Aldi eRetro Star Elektroroller für 999 Euro
Anzeige
Reisen Motorrad-Tourentipp – Gardasee Kurztour 100 Waldkehren – Vormittagsrunde zum Eingrooven Motorrad-Tourentipp - Gardasee Alpine Tour Monte Baldo – Krasse Kurven und Italien-Flair