MOTORRAD action team

Das Endurocamp Sizilien des MOTORRAD action team

Foto: Jahn

Während Deutschland im Winterschlaf ruht, herrscht im MOTORRAD action team-Endurocamp auf Sizilien bereits reges Treiben. Sie wollen Frühlingsgefühle? Dann nichts wie hin!

Der frühe Vogel fängt den Wurm. So war es schon immer, und so wird es immer sein. Daher bieten die Endurocamps des MOTORRAD action teams auf Sizilien eine perfekte Basis, um geschmeidig in die kommende Motorradsaison zu starten. In paradiesischer Umgebung kann man sich ganz legal auf den neuesten Viertakt-Modellen von Husqvarna austoben. Direkt an der Unterkunft liegen die exklusiv angemietete Motocross-Strecke sowie eine lange Endurorunde. Hier wird bei Bedarf das Fahrkönnen geschult - egal, ob Offroad-Einsteiger oder ambitionierter Hobbyfahrer, beide Hausstrecken bringen jeden an seine Grenzen. Erfahrene Instruktoren vermitteln in Kleingruppen ihr Wissen, die Trainingsinhalte werden selbstverständlich auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten.

Da Sizilien an landschaftlichen Reizen nicht geizt, stehen mehrere Tourguides zur Verfügung, um die frühlingshaft sprießenden Naturschönheiten der Insel zu erkunden. Abhängig vom Fahrkönnen der Teilnehmer wählen die einheimischen Guides die Strecken aus. So werden alle Teilnehmer perfekt bedient.

Während die einen über einfache Schotterstrecken rollen, sich ans Fahren auf losem Untergrund gewöhnen, donnern die anderen durch Sektionen der sizilianischen Enduromeisterschaft, quälen und rackern sich ab, bis die Arme dick sind. Sie wollen den goldenen Mittelweg, sich morgens quälen und mittags cruisen? Kein Problem!

Damit das "dolce Vita" nicht zu kurz kommt, sind auf jeder Tour und an Trainingstagen im Camp reichlich Pausen eingeplant. Zudem wäre Sizilien nicht ein Teil Italiens, wenn die Küche nicht vielfältigste Leckereien bieten würde. Feine Pasta, fangfrischer Fisch oder Barbeque zum Beispiel. So wird das abendliche Auffüllen der Kraftspeicher in geselliger Runde beim Austausch der Tageserlebnisse mindestens ebenso zum Genuss, wie das Erobern der Insel auf dem Rücken der kernigen Enduros. Wer also mit einem dicken Vorsprung an Kondition und Fahrkönnen in die Saison 2011 starten möchte, sollte ruhig einmal das kontrollierte Enduro-Abenteuer in extrem reizvoller Umgebung wagen.

Zur Startseite
Supersportler MV Agusta F3XX Rennstreckenmotorrad MV Agusta F3XX Reparto Corse Limited Edition Mit 160 PS und 145 kg für die Rennstrecke MV Agusta Superveloce 800 Kleiner Supersportler kommt 2020
1000PS
Fahrpraxis Yorks s1-elite Prototyp E-Scooter Yorks s1-elite im Fahrbericht Testfahrt mit seriennahem Prototyp Kurven fahren mit dem Motorrad Technik, Linie, Lenkimpuls
Anzeige
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland