MXGP 2016 in Teutschenthal

Motocross-Elite trifft sich im Talkessel

Foto: Monster Energy 19 Bilder

Vom 6. bis zum 8. Mai trifft sich die Motocross-Elite zum siebten Lauf der Motocross-Weltmeisterschaft 2016 in Teutschenthal. Besucher können sich auf eine traditionell tolle Atmosphähre und rasante Stunts freuen.

Rennen in insgesamt fünf Klassen stehen in diesem Jahr auf dem Programm. Neben der MXGP können sich Motocross-Fans auf die Rennklassen MX2, WMX, EMX 150 und EMX 250 freuen. Der Ticketvorverkauf hat bereits begonnen. Das Wochenendticket für Erwachsene kostet im Vorverkauf 55 Euro, für Jugendliche 30 Euro. Tickets für Sonntag kosten 45 Euro für Erwachsene und 25 Euro für Jugendliche. Kinder unter zehn Jahren erhalten freien Eintritt. Tickets können auf der Internetseite des MSC Teutschenthal bestellt werden.

Zeitplan

Samstag, 7. Mai 2016:

  • 7:45 Uhr: EMX 150 - Freies Training / Zeitfahren
  • 8:20 Uhr: EMX 250 Gruppe 1 - Freies Training / Zeitfahren
  • 9:00 Uhr: EMX 250 Gruppe 2 - Freies Training / Zeitfahren
  • 9:45 Uhr: WMX - Freies Training
  • 10:15 Uhr: MX2 - Freies Training
  • 10:45 Uhr: MXGP - Freies Training
  • 11:40 Uhr: WMX - Zeitfahren
  • 12:20 Uhr / 12:30 Uhr: EMX 250 - Qualifikationsrennen
  • 13:10 Uhr / 13:20 Uhr: EMX 150 - Rennen 1
  • 14:00 Uhr: MX2 - Zeitfahren
  • 14:35 Uhr: MXGP - Zeitfahren
  • 15:10 Uhr / 15:20 Uhr: WMX - Rennen 1
  • 16:00 Uhr / 16:10 Uhr: MX2 - Qualifikationsrennen
  • 16:50 Uhr / 17:00 Uhr: MXGP - Qualifikationsrennen
  • 17:30 Uhr / 17:40 Uhr: EMX 250 - Rennen 1

Sonntag, 8. Mai 2016:

  • 8:15 Uhr: EMX 150 - Warm-Up
  • 8:30 Uhr: WMX - Warm-Up
  • 8:45 Uhr: EMX 250 - Warm-Up
  • 9:00 Uhr: MX2 - Warm-Up
  • 9:20 Uhr: MXGP - Warm-Up
  • 9:40 Uhr / 9:50 Uhr: EMX 150 - Rennen 2
  • 10:30 Uhr / 10:40 Uhr: WMX - Rennen 2
  • 11:20 Uhr / 11:30 Uhr: EMX 250 - Rennen 2
  • 13:05 Uhr / 13:15 Uhr: MX2 - Rennen 1
  • 14:05 Uhr / 14:15 Uhr: MXGP - Rennen 1
  • 16:00 Uhr / 16:10 Uhr: MX2 - Rennen 2
  • 17:00 Uhr / 17:10 Uhr: MXGP - Rennen 2

Monster-Girls beim MXGP 2015 in Teutschenthal

Zur Startseite
Supersportler MV Agusta F3XX Rennstreckenmotorrad MV Agusta F3XX Reparto Corse Limited Edition Mit 160 PS und 145 kg für die Rennstrecke MV Agusta Superveloce 800 Kleiner Supersportler kommt 2020
1000PS
Fahrpraxis Yorks s1-elite Prototyp E-Scooter Yorks s1-elite im Fahrbericht Testfahrt mit seriennahem Prototyp Kurven fahren mit dem Motorrad Technik, Linie, Lenkimpuls
Anzeige
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland