Alpen Masters 2017 Kategorie Power Nakeds

Naked Bikes von Aprilia, Ducati, KTM und Yamaha im Test

Power Nakeds beim Alpen-Masters 2017: Yamaha MT-10 SP, Aprilia Tuono V4 1100 RR, Ducati Monster 1200 S und KTM 1290 Super Duke R.Power Nakeds beim Alpen-Masters 2017: Yamaha MT-10 SP, Aprilia Tuono V4 1100 RR, Ducati Monster 1200 S und KTM 1290 Super Duke R.Power Nakeds beim Alpen-Masters 2017: Yamaha MT-10 SP, Aprilia Tuono V4 1100 RR, Ducati Monster 1200 S und KTM 1290 Super Duke R.Freundliche Gastgeber Bei Hugo und Petra Ortler und ihren Kindern im Hotel „Tannenheim“ in Trafoi isst und schläft man gut. An der Bar fließt das Bier stilecht aus einem Vierzylinder-Zapfhahn.16 Bilder

48-mal runter in den ersten Gang, 48-mal fast Stillstand. Dazwischen fast nie Vollgas oder maximale Drehzahl, aber immer maximaler Respekt. Diese Power Nakeds gehören nicht ans Stilfser Joch – und sind doch wie dafür gemacht.

Im ersten Teil des Alpen Master 2017 testeten wir Aprilia Tuono V4 1100 RR, Ducati Monster 1200 S, KTM 1290 Super Duke R und Yamaha MT-10 SP. Welches Naked Bike den großen Vergleichstest in den Alpen gewinnt, lest ihr im PDF zum Download (siehe unten).

Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote