Reiseenduros im Test

Alpen-Masters 2017

Alpenmasters 2017 Teil 2 - Adeventure.Alpenmasters 2017 Teil 2 - Adeventure.Alpenmasters 2017 Teil 2 - Adeventure.Alpenmasters 2017 Teil 2 - Adeventure.22 Bilder

KTM 1290 Super Adventure, Suzuki V-Strom 650 XT, Ducati Multistrada 950 und BMW R 1200 GS Rallye schlagen sich im Gebirge hervorragend – und sind deshalb erheblich verbreiteter als Murmeltiere und Edelweiß.

Statistisch gesehen ist derzeit ungefähr jedes vierte verkaufte Motorrad eine Reiseenduro. Wer auf der Passhöhe des Stilfser Jochs den endlosen Strom an Motorrädern beobachtet, der sich zwischen den Souvenirständen und Imbissbuden über die Kuppe quetscht, könnte zu dem Schluss kommen: Die restlichen drei Viertel sind im Tal geblieben. Die urwüchsigen Multitools sind eindeutig des Alpen-Bikers Liebling. Einen entsprechend hohen Stellenwert nimmt die Kategorie Adventure Bikes beim Alpen Master 2017 ein. Welches Bike kann den Vergleich für sich entscheiden und zieht ins Finale ein? KTM 1290 Super Adventure, Suzuki V-Strom 650 XT, Ducati Multistrada 950 oder BMW R 1200 GS Rallye?

Den 8-seitigen Vergleichstest von KTM 1290 Super Adventure, Suzuki V-Strom 650 XT, Ducati Multistrada 950 oder BMW R 1200 GS Rallye lest ihr in MOTORRAD 16/2017 oder im Einzelartikel als PDF zum Download (siehe unten).

Bildergalerie: KTM 1290 Super Adventure, Suzuki V-Strom 650 XT, Ducati Multistrada 950 und BMW R 1200 GS Rallye.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote