Neuvorstellung Vespa Sei Giorni

Sondermodell der Vespa GTS 300

Unter der Sitzbank befindet sich eine Ablagefläche.Die schwarzen Felgen mit roter Linierung, die schwarze Abdeckung des Schalldämpfers und der rote Rahmen sind farblich an die Sei Giorni abgestimmt.Der Frontscheinwerfer auf dem vorderen Schutzblech und der Rohrlenker sind Stilelemente, die an die historische Sei Giorni erinnern.Die Vespa Sei Giorni hat einen Einzylinder-Viertaktmotor mit 21,2 PS.6 Bilder

Piaggio präsentiert die Vespa Sei Giorni - ein Sondermodell der GTS-Familie, das an die Sei Giorni von 1951 erinnern soll.

Die Vespa Sei Giorni ist eine Sonderedition der Vespa GTS 300 und eine Hommage an die Siege der Sei Giorni Internationale di Varese (z.dt. sechs Tage) von 1951. Der Hersteller Piaggio entwickelte die Vespa Sei Giorni damals speziell für das Rennen. Mit ihr wurden neun Goldmedaillen gewonnen.

Angetrieben wird die Vespa Sei Giorni (2017) von einem Einzylinder-Viertaktmotor mit 278 cm³ Hubraum, vier Ventilen und elektronisch gesteuerter Benzineinspritzung. Der Motor hat 21,2 PS bei 7.750 U/min. Insgesamt soll es das Sondermodell auf 118 km/h Top Speed bringen.

Anzeige

Vespa Sei Giorni kostet 6.390 Euro

Das Design der Vespa Sei Giorni greift viele Stilelemente der Vorgängerin von 1951 auf: Frontscheinwerfer, Rohrlenker und die schwarzen Startnummerntafeln mit der weißen #6 ähneln dem Original. Auffällig sind die schwarzen Felgen mit roter Linierung, die schwarze Abdeckung des Schalldämpfers und der rote Rahmen der Typenschilder sowie das gerippte Polster der Sitzbank.

Für Sicherheit sorgen das 2-Kanal-ABS und das LED-Tagfahrlicht. Eine Ablagefläche ist unter der Sitzbank und im Handschuhfach befindet sich ein USB-Anschluss.

Die Vespa Sei Giorni (2017) ist bei den Piaggio Group Partnern erhältlich. Sie ist nicht limitiert. Die Preisempfehlung inklusive Transportnebenkosten beträgt 6.390 Euro.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote