IMOT 2018 vom 16. bis 18. Februar 2018

Motorradmesse in München

Die Motorradmesse IMOT findet 2018 vom 16. bis 18. Februar im MOC München statt. Sie feiert silbernes Jubiläum, ist also die 25. IMOT.

Die Internationale Motorrad Ausstellung (IMOT) feiert 2018 ihr 25. Jubiläum. Vom 16. bis 18. Februar lädt der Veranstalter Motorradfahrer, Rollerfreunde, Quad-Fans uns alle anderen Interessierten in die Hallen des MOC in München-Freimann ein.

Wie jedes Jahr will die IMOT mit einem attraktiven Mix aus neuen Modellen und Branchentrends ihre Besucher begeistern. Geschäftsführerin Lixi Laufer verspricht: "Zum 25. Jubiläum unseres Messe-Events haben wir uns natürlich etwas Besonderes einfallen lassen. Erstmals gibt es die Möglichkeit, Online-Tickets über unsere Website zu kaufen. Darüber hinaus warten jede Menge Neuheiten, vor allem in der so genannten Spaßklasse zwischen 750 und 900 Kubik Hubraum, auf die Besucher."

Etwas nüchterner formuliert: Auf 20.000 Quadratmetern Ausstellungfläche werden die führenden Motorrad-, Roller- und Quadhersteller sowie Bekleidungs-, Zubehör- und Reiseprofis Mitte Februar 2018 im MOC einen Überblick über ihr Sortiment geben.

Anzeige

Highlights auf der Messe

Besonders gefragt für Sitzproben werden die brandneuen Modelle BMW F 750 GS und F 850 GS mit dem neuen 853 cm³-Motor sein, die KTM 790 Duke, die V4-Panigale, der Luxustourer Honda GL 1800 Gold Wing sowie die komplette Harley-Modellpalette 2018.

Für Fans des Touring-Kultbikes Gold Wing ist die Sonderausstellung "Königlich Bayrische GoldWinger" in Halle 5/532/D108 ein Pflichttermin, während in Halle 5/D102/103 BMW Zweizylinder-Boxer der letzten 95 Jahre zu bestaunen sind. In Halle 4/442 wiederum können die so genannten "Sleeping Beauties" bewundert werden. Das sind BMW Boxer-Modelle, die nach einem oftmals Jahrzehnte langen Dornröschenschlaf in Garagen oder Scheunen wieder im alten Glanz erstrahlen.

Extravagante Spezialumbauten warten bei der Sondershow von KawaMotor auf die Messebesucher - die ausgestellte Modellpalette reicht vom coolen Café Racer über das stylische Naked Bike bis hin zum lässigen Cruiser (Halle 5 C114/533). Bei Bimota in Halle 5/D106 zeigt sich die originale Isle of Man-Rennmaschine BB3 TT (T-Trofeo).

Probefahrten sind in Halle 2/219 angesagt: Auch Motorradfans, die noch keinen Führerschein haben, können mit Instruktoren vor Ort erste Erfahrungen auf einer 125er oder einer großen Maschine sammeln. Die Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich, bei Minderjährigen bedarf es der Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten.

Anfahrt und Parken

Die IMOT findet jedes Jahr im MOC, Lilienthalallee 40, 80939 München statt. Das MOC liegt im Norden Münchens, noch innerhalb des Autobahnrings der A 99 und westlich der A 9 Richtung Ingolstadt.

Wer mit dem Auto anreist, parkt geschickterweise im Parkhaus P3 der Allianz-Arena (das ist dieses Fußballstadion, welches von außen wie ein Schlauchboot aussieht). Von dort verkehrt ein kostenloser Shuttle-Service zur IMOT. Bereits auf der Autobahn ist rund um das Kreuz München-Nord "IMOT Parken" ausgeschildert.

Für Motorräder ist direkt am MOC neben Halle 4 ein kostenloser Parkplatz eingerichtet.

Aus der Münchener Innenstadt ab Sendlinger Tor, Marienplatz oder Odeonsplatz ist die IMOT mit der U6 Richtung Garching-Forschungszentrum gut zu erreichen. Von der Haltestelle Kieferngarten läuft man knapp eine Viertelstunde zum MOC.


Zeiten und Preise

Die IMOT hat von Freitag, den 16. Februar 2018 bis Sonntag, den 18. Februar 2018 täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 15 Euro Eintritt, Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre 4 Euro, und für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei. Der ermäßigte Eintrittspreis für Studenten, Schwerbehinderte und Rentner beträgt 12 Euro.

Eintrittskarten sind auf www.imot.de erhältlich. Die IMOT auf Facebook und Twitter.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote