Tirax/Wilbär Stelvio

Werkzeugtasche für unterwegs

Eine Werkzeugtasche, die unter die Sitzbank oder in den Rucksack passt, sollte zum Standard-Tourequipment eines jeden Motorradfahrers gehören. Wir haben die Stelvio von Wilbär ausprobiert.

Klar, eigentlich dürfte auf dem Ausflug nichts schiefgehen. Schließlich ist das Bike frisch gewartet und gut gepflegt. Doch manchmal kommt es ja bekanntlich anders. Im Falle des Falles freut man sich, den Ballast an Schraubenschlüsseln und Co. mitgeschleppt zu haben. Vor allem dann, wenn es sich um ein für Motorradfahrer hervorragend sortiertes Set wie das von Wilbär handelt, der Motorradmarke des weltweit führenden Hersteller für Abziehwerkzeuge Kukko.

Foto: Wilbär Werkzeug
Das 46-teilige Set ist gut sortiert.
Das 46-teilige Set ist gut sortiert.

Gut sortiertes Werkzeug

Unter der weiteren Marke Tirax vertreiben die Westfalen die kompakte Werkzeugtasche namens Stelvio. Das 46-teilige Set bietet nicht nur die üblichen Verdächtigen wie den Viertelzoll-Steckgriff mit acht Torx- sowie neun Schlitz-, Kreuzschlitz- und Innensechskant-Bits, eine Kombizange und Kabelbinder. Sondern auch ein hochwertiges, siebenteiliges Multiprofil-Steckschlüssel-Set plus Knarre und Verlängerung. Letztere bietet sogar die Option, die Stecknuss minimal zu verdrehen, um auch an schwer zugängliche Schrauben zu gelangen.

Ebenfalls nützlich: die Ausstattung mit heller LED-Taschenlampe (inkl. Batterien), Klappmesser, Prüflampe für 6 bis 24 Volt, Spezialfett, Universal-Bowdenzug, Bindedraht, Elektrokabel (zwei Meter) und Isolierband. 

MOTORRAD-Check

MOTORRAD vergibt 4 von 5 Sternen.

  • positiv aufgefallen ist die Ausstattung, die Verarbeitung und das Packmaß
  • negativ aufgefallen ist, dass das Werkzeug verrutscht und zum Teil aus den Halterungen gleitet

Zu haben ist die Wilbär-Werkzeugtasche zum Preis von 79,80 Euro.

Jede Woche die wichtigsten Motorradinfos direkt aus der Redaktion

Artikel teilen

Anzeige