Anzeige: Carbonfelgen mit Straßenzulassung

Exklusiv bei thyssenkrupp Carbon Components

Foto: thyssenkrupp

thyssenkrupp Carbon Components bietet Leichtbaufelgen aus Carbon jetzt mit Straßenzulassung für zahlreiche Modelle verschiedener Marken an. Bis jetzt war der Betrieb dieser Felgen nur auf der Rennstrecke zulässig.

Rennsporttechnologie für die Straße

Carbon ist das das Synonym für Leichtbautuning im Rennsport schlechthin. Einen signifikanten Meilenstein hat diesbezüglich BMW mit dem Topmodell HP4 Race gesetzt, wo auch der Hauptrahmen und die Räder aus dem High-Tech Werkstoff bestehen. Die dafür eingesetzte Technologie des Flechtens kommt „Made in Germany“ von thyssenkrupp Carbon Components. thyssenkrupp bietet nun entsprechende Carbonräder ab sofort auch für weitere Supersportler von Aprilia über BMW bis Yamaha an. Erstmalig sind diese Räder nun auch direkt mit allgemeiner Straßenzulassung (ABE) direkt im Webshop erhältlich und können somit legal ohne „Eintragungs-Marathon“ beim TÜV montiert und im öffentlichen Straßenverkehr gefahren werden.

Hocheffiziente Fertigungsverfahren aus der Textiltechnik

„Voraussetzung dafür ist ein hoher Fertigungsstandard, der minimalste Toleranzen garantiert und so alle Anforderungen der langen Tests für die Freigabe durch das Kraftfahrtbundesamt für jedes einzelne Rad erreicht“, erläutert Geschäftsführer Dr. Jens Werner. Eine gigantische Webmaschine steht deshalb in Kesseldorf, es ist die größte Radialflechtanlage der Welt. Fast zehn Meter Durchmesser misst der Kranz, auf dem 300 Spulen mit den Carbonfasern tanzen, welche in einem  vollkommen automatisierten Prozess das Felgenbett flechten. Schließlich müssen die Fasern dann in Kombination mit speziellen Kunststoffen noch final ausgehärtet werden.

Maximale Sicherheit als oberste Prämisse

Dass das ausgelieferte Produkt maximal sicher ist, garantiert auch die komplexe Endkontrolle, bei der die Felge nicht nur komplett computergesteuert auf Toleranzen im Zehntelmillimeter-Bereich vermessen, sondern jedes Rad per Röntgengerät auf noch so feine Risse durchleuchtet wird. Während des ganzen Herstellungsprozesses speichert ein Chip in jedem Rad alle Daten. thyssenkrupp archiviert diese Informationen, wodurch später exakt nachgewiesen werden kann, dass die Felge in einwandfreiem Zustand ausgeliefert wurde.

Mehrwert durch überlegene Performance

Die Argumente für das Carbonrad liegen auf der Hand: Carbon ist deutlich stabiler als Aluminium. Außerdem ist die Felge aus Kesseldorf erstaunlich flexibel gerade im Vergleich zu Alu. Ein simulierter Aufschlag auf einen Randstein belegt, dass sie dies deutlich besser wegsteckt als eine Schmiedefelge. Der größte Vorteil einer Carbonfelge liegt freilich im Gewicht. Während ein Satz aus Alu bei knapp sieben Kilogramm liegt, wiegt der Satz von thyssenkrupp knapp unter fünf Kilo. Und an rotierenden Massen bedeutet jedes eingesparte Gramm bereits massive Vorteile beim Handling. Diese Verbesserungen betreffen neben dem Kurveneingang etwa auch die Bremsstabilität.

Erhältlich für zahlreiche Modelle verschiedener Marken

3.500 bis 4000 Euro kostet ein Satz mit Straßenzulassung aktuell. Jens Werner prognostiziert, dass bis in zehn Jahren Carbonfelgen die Alu-Schmiedefelgen komplett ablösen werden und sich preislich auf deren aktuellem Niveau (ca. 2.500 bis 3.000 Euro) oder gar leicht darunter bewegen dürften. „Als nächsten Schritt werden wir das Angebot nach und nach auf weitere Modelle ausweiten“, erklärt Marketing-Chef Oliver Böhme. Die aktuell verfügbaren Modelle finden sich immer auf der Website von thyssenkrupp Carbon Components. Weitere News gibt es auch bei Instagram (thyssenkrupp.carbon.components).

Zur Startseite
Werkstatt PS-Technik-Spezial Weiterbildung für Motorradfahrer Wilbär Bike-Witch ausprobiert Aufbockhilfe für das Motorrad
Motorradsport IDM 2018 Superbike IDM-Auftakt 2019 Am Lausitzring startet die IDM-Saison Matthias Walkner - KTM - Motorrad - Rallye Dakar 2018 - Motorsport Dakar Rallye 2020 Wechsel nach Saudi-Arabien
1000PS
Anzeige
Bekleidung Stylmartin Stealth Evo Air Sportstiefel Stylmartin Stealth Evo Air Sportstiefel mit Belüftung IXS 207 2.0 Endurohelm IXS 207 2.0 Endurohelm für On- und Offroad-Fahrer