Archiv

Zubehör-Bestseller für die Kawasaki Z 750

10 Extras für die Kawa

Spätestens seit der Modellpflege 2007 ist die Kawasaki Z 750 ein echt heißes Eisen mit großer Fangemeinde. Verehrer veredeln ihre Maschine gerne mit schmucken und feinen Anbauteilen.

Kennzeichenhalter und Miniblinker: Rizoma bietet diese attraktive Kombination. Der filigrane Halter Fox kostet 129 Euro, ein schlanker Track-77-Miniblinker in Alumatt oder Schwarz 39 Euro.

LED-Rücklicht: Die schnellen Jungs und Mädels zeigen anderen Landstraßenpiloten gerne mal ihr Rücklicht. Mit bösem, schwarz
getöntem Glas kommt das richtig gut. Bei Polo für 59,95 Euro.

Brems- und Kupplungshebel: Gerne auch in Bunt. Die schicken Pazzo-Hebel mit farbigen Verstellern gelten unter Z-750-Jüngern als Kultteile. Mit 109 Euro schlägt ein Einzelhebel zu Buche.

Lenkerenden-Spiegel: Der Highsider Victory (34,95 Euro) kommt mit flachem Aluminiumgehäuse, leicht getöntem und konvexem Spiegelglas, E-geprüft, in Schwarz oder verchromt daher. Fans mögen das.

Fahrwerk: Lecker, aber nicht ganz billig. Das Öhlins-Federbein K 735 ist voll verstellbar (Federvorspannung, Zug- und Druckstufe mit High- und Lowspeed), reißt aber ein 1025-Euro-Loch in die Kasse.

KonifizierteR Alulenker: Das Modell FX (113,45 Euro) und passend dazu der Klemmsatz Street (97 Euro) aus der Serie X-Line von
Magura erfreuen sich bei Z-750-Anhängern großer Beliebtheit.

Hinterradabdeckung: In Fahrzeugfarbe kann auch ein schnöder Spritzschutz optische Akzente setzen. Das hübsche Teil aus Fechters Bodystyle-Serie ist für 189 Euro erhältlich, zweifarbig für 219 Euro.

Schalldämpfer: Der GP-Carbon von Mivv ist nicht nur aufgrund seines Preises populär (311 Euro, Storm-Variante in Edelstahl ab
230 Euro), sondern auch wegen moderaten 1500 Gramm Gewicht.

Rastenanlage: Die aus einer hochfesten 7075er-Aluminiumlegierung gefertigte, stufenlos
verstellbare VCR38GT von Gilles Tooling ist in Gold ein besonderer Hingucker. Preis: 499 Euro.

Sturzpads: Das Crashpad-Kit 550K124 von LSL wird mit praktischen Adapterplatten geliefert, ergo nicht direkt verschraubt.
75,95 Euro kostet der Schutz, Sturzfolgen „ohne“ sind meist teurer.

Zur Startseite
Zubehör Zubehör Hornig erweitert das Portfolio Neues Zubehör für BMW R1250R & R1250RS

Seit 2001 entwickeln, produzieren und vertreiben wir Spezialzubehör für...

Kawasaki Z 750
Artikel 0
Tests 0
Modelljahre 0
Marktangebote 0
Alles über Kawasaki Z 750