SENA
13 Bilder

Kommunikationssysteme für Motorräder

SENA stellt Produkte für 2020 vor

Wie man den Duft der Freiheit auf dem Bike am Besten genießen kann gestaltet sich bei jedem unterschiedlich und auch bei der technischen Zubehörliste hat jeder so seine ganz eigenen Vorstellungen. Aber welches Gerät passt zu wem?

Wir stellen vor: Sena-Produkte 2020!

SENA
Die Geräteübersicht von SENA.

SF-Serie:

Wer am liebsten allein unterwegs ist und tatsächlich nur Musik streamen, Anrufe entgegennehmen oder die Navi ansagen in den Helm gespielt bekommen möchte und wirklich allerhöchstens mit der Sozia kommunizieren möchte, für den reicht in erster Linie das SF1. Für die Kommunikation mit einem weiteren Fahrer bietet sich das SF2 an; für kleine Gruppen bis zu vier Fahrern kann dann mit dem SF4 oder dem SFR (besonders schlank und flach) mühelos über die HD-Lautsprecher kommuniziert werden.

10er-Serie:

Für diejenigen, die ihre Tour am liebsten auch noch per Video in 4K-Qualität für die Nachwelt festhalten möchten, scheint die Kamera/Kommunikations-Kombi, das 10C EVO die optimale Wahl zu sein. Hiermit kann das Video direkt während des Drehs mit der Intercom-Audiospur oder der Musik vom Handy unterlegt werden kann und eine Vorschaufunktion auf dem Handy ist ebenfalls möglich.

20er-Serie:

Gemacht für Gruppen mit bis zu acht Fahrern ist das 20S EVO oder auch das "unsichtbare" SRL2, welche beide eine Bedienung per Sprachbefehl bieten.

30er-Serie:

Wer lieber in noch größeren Gruppen unterwegs ist oder auch einfach nur von der Mesh-Netzwerk-Technologie profitieren möchte, für den beginnt es beim 30K, dem ersten Mesh Gerät aus der Sena-Familie. Sena’s Mesh-Netzwerk zeichnet sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus, da die Geräte nicht mehr gekoppelt werden müssen und sucht automatisch nach verlorenen Verbindungen, so dass die Gruppe flexibel unterwegs sein kann. Eine robuste und zuverlässige Kommunikation zu einer, sofern gewünscht, unbegrenzten Anzahl an Fahrern, ist gewährleistet und kann mit Mesh Intercom 2.0 (50-er Serie) sogar auf 9 verschiedene Gruppenkanäle ausgeweitet werden.

50er-Serie:

Mit dem 50S bzw. 50R geht es dann mit Mesh 2.0 und Bluetooth 5.0 weiter. Die neuentwickelten HD-Lautsprecher bieten einen satten und klaren Sound, Sprachbefehle und der Zugang zu digitalen Assistenten wie Google oder Siri vereinfachen die Steuerung und für ein noch flüssigeres Gesprächserlebnis wurde die Reaktionszeit im Intercombetrieb verbessert.

Smarte Helme:

Beim Momentum EVO, einem Integralhelm mit Mesh Technologie oder auch beiden Jethelmen Savage oder Econo ist das Kommunikationssystem bereits in die Helmschale integriert, so dass von Außen nichts weiteres befestigt und dennoch auf nichts verzichtet werden muss.

Umfrage

993 Mal abgestimmt
Fährst du lieber allein oder in der Gruppe?
Am liebsten alleine. Ich brauche nur die Navigation im Ohr!
Gruppen sind das Beste und die Kommunikation auf der Tour das A und O!

Kleine Info am Rande: Alle Nutzer von Sena Bluetooth Geräten, die gut mit dem fahren was sie haben, sich aber mit einem Sena Mesh Nutzer verbinden wollen, für diejenigen gibt es den +Mesh Bluetooth zu Mesh Adapter. Zukünftig wird es auch das +Mesh Universal geben, mit dem dann auch Nicht-Sena-Bluetoothgeräte (Cardo, Midland, Interphone etc.) verbunden werden können.

Viel Spaß beim Aussuchen und #RideConnected durch die Saison!

Zur Startseite
Sena
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Marktangebote 0
Alles über Sena