Neuer Service in der Louis-Filiale

Motorradklamotten zum Reinigen bringen

Foto: Foto: markus-jahn.com 5 Bilder

Egal ob fliegenleichengespickte Lederkombi, saharasandgestrahlte GoreTex-Klamotte oder Stiefel mit Mief-Faktor XXL, bei Louis kann Motorradbekleidung ab sofort zur fachgerechten Reinigung aufgegeben werden.

Und so funktioniert der neue Reinigungsservice von Louis: Einfach die Klamotten in die nächstgelegene Filiale bringen und ein entsprechendes Formular ausfüllen. Louis schickt die Dreckwäsche dann zur fachgerechten Reinigung und informiert den Kunden, sobald seine Motorrad-Bekleidung wieder sauber und abholbereit zurück ist. Im Regelfall dauert das zwei bis drei Wochen. Das Angebot gilt grundsätzlich für jegliche Motorradbekleidung, auch wenn sie nicht bei Louis gekauft wurde.

Die Reinigungs-Preise (inklusive Versandkosten):

  • Leder- oder Textil-Kombi: 49,99 Euro
  • Leder- oder Textil-Jacke: 24,99 Euro
  • Leder- oder Textil-Hose: 24,99 Euro
  • Stiefel: 29,99 Euro
  • Handschuhe: 19,99 Euro
Zur Startseite
Zubehör Sena Mesh Adapter Erweiterte Verbindungsoptionen Mesh für alle Sena-Geräte Kawasaki H2 SX SE Tourerpaket Kawasaki Ninja H2 SX SE Kostenloses Tourer-Paket
1000PS
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland
Anzeige
Ratgeber Betrieb von Elektrokleinstfahrzeugen legalisiert E-Scooter-Verordnung tritt im Juni 2019 in Kraft Kawasaki Z 900 RS und KTM 690 SMC. Motorrad-Neuzulassungen im April 2019 Die 20 beliebtesten Modelle